Euroleague

Schwere Gruppe für Meister ALBA

SID
Dienstag, 08.07.2008 | 14:55 Uhr
ALBA, Berlin, Basketball, Euro, League
© Getty
Advertisement
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NBA
Suns @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ 76ers
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NBA
Timberwolves @ Thunder
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NBA
Warriors @ Pelicans
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg

Berlin - Bei der Rückkehr in Europas Basketball-Elite warten schwere Gegner auf ALBA Berlin.

Der achtmalige deutsche Meister muss sich in der Euroleague an unter anderem mit dem ULEB-Cup-Sieger Joventut Badalona sowie dem spanischen Meister Tau Vitoria auseinandersetzen. 

Neben den iberischen Spitzenteams warten in der Gruppe C noch Fenerbahce Istanbul, Virtus Rom und Olimpija Ljubljana auf die Mannschaft von Trainer Luka Pavicevic. Gegen Badalona hatten die Albatrosse in der vorigen Saison in der ULEB-Cup-Vorrunde beide Partien verloren.

"Eine große Aufgabe"

"Im Vergleich zu den anderen Gruppen können wir mit unserer Auslosung zufrieden sein", sagte ALBA-Geschäftsführer Marco Baldi jedoch nach der Auslosung in Berlin. Mit Ausnahme der vermeintlichen Übermannschaft Tau Vitoria sei es eine ausgeglichene Gruppe.

"Da zu bestehen, ist eine große Aufgabe für uns", meinte Baldi und fügte hinzu: "Wir werden alles versuchen, um in die Runde der besten 16 Teams zu kommen."

Bei der bislang letzten Teilnahme vor vier Jahren war ALBA bereits in der Vorrunde ausgeschieden. 1998 schafften es die Hauptstädter mit ihrem damaligen Trainer Svetislav Pesic allerdings als erste deutsche Mannschaft bis ins Viertelfinale, nachdem sie drei Jahre zuvor sensationell den Korac-Cup gewonnen hatten.

Final Four in Berlin

Insgesamt nehmen 24 Mannschaften an der europäischen Königsklasse teil. Die vier Erstplatzierten der vier Vorrunden-Gruppen ziehen in die Zwischenrunde ein, in der sich aus vier Gruppen zu je vier Teams die beiden Erstplatzierten für die Viertelfinal-Playoffs qualifizieren.

Die vier Sieger erreichen das Final Four, das vom 1. bis 3. Mai 2009 in Berlin in der neuen Multifunktions-Arena O2 World, der neuen ALBA-Heimstätte, stattfindet.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung