Fechten

Golubytskyi und Limbach holen Medaillen

SID
Samstag, 05.07.2008 | 13:32 Uhr
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 3
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Kiew - Säbelfechter Nicolas Limbach fehlt bei den Europameisterschaften in Kiew nur noch ein Sieg zu einer Medaille. Der WM-Dritte aus Dormagen gewann in der ukrainischen Hauptstadt im Achtelfinale mit 15:13 Treffern gegen den Franzosen Julien Pillet.

Beide haben damit zumindest die Bronzemedaille sicher, da im Gegensatz zu den Olympischen Spielen bei einer EM der dritte Platz nicht ausgefochten wird.

Limbach besiegte im Viertelfinale den fünfmaligen Einzel-Weltmeister Stanislaw Posdniakow (Russland) mit 15:13 Treffern. Im Halbfinale trifft der Weltranglisten-Dritte am Abend auf den Weißrussen Alexander Bujkewitsch, der sich überraschend gegen Luigi Tarantino (Italien) 15:12 durchsetzte. Das zweite Halbfinale bestreiten der Rumäne Mihai Covaliu und Alexej Jakimenko (Russland).

Golubytskyis Comeback

Carolin Golubytskyi gewann nach einem 4:10-Rückstand gegen die Russin Aida Tschanajewa noch 15:14.

Die Ehefrau des dreimaligen Florett-Weltmeisters Sergej Golubytskyi galt in der ukrainischen Heimat ihres Mannes nach vier Weltcup-Podestplätzen nacheinander als Mitfavoritin auf eine Medaille.

Im Halbfinale trifft Carolin Golubytskyi am Abend auf die Italienerin Margherita Granbassi.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung