Samstag, 05.07.2008

Radsport

Spitz erneut Zweite

Villabassa - Die Olympia-Dritte Sabine Spitz hat bei den Marathon-Weltmeisterschaften der Mountainbiker im italienischen Villabassa Rang zwei hinter der Norwegerin Gunn-Rita Dahle erkämpft.

Mountainbike, WM, Sabine Spitz
© DPA

Zwei Wochen nach ihrem zweiten WM-Platz in der olympischen Cross-Country-Disziplin wiederholte die 36 Jahre Radsportlerin aus Murg-Niederhof damit das Silber-Double des vergangenen Jahres.

Bei den Männern sicherte sich Roel Paulissen (Belgien) den Titel. Er hatte nach 119,9 km 1,2 Sekunden Vorsprung auf Cross-Country-Weltmeister Christoph Sauser (Schweiz). Dritter wurde der Kolumbianer Hector Leonardo Paez. Bester Deutscher war Karl Platt als Zehnter.

Spitz sehr zufrieden

Sabine Spitz, die direkt aus dem Höhentrainingslager in St. Moritz angereist war, musste auf den 88,6 Kilometern nur der Norwegerin den Vortritt lassen, die sich in 4:09:56 Stunden zum vierten Mal den WM-Titel auf der Langdistanz sicherte.

Sie hatte 1:44 Minuten Vorsprung auf Spitz. Die in Freiburg lebende Finnin Pia Sundstedt wurde Dritte. "Ich bin sehr zufrieden. Mit einer solch minimalistischen Vorbereitung konnte ich nicht mehr erwarten", sagte Sabine Spitz.

Das könnte Sie auch interessieren
Marcel Kittel kam auf Platz drei ins Ziel

De Panne: Kittel sprintet auf Rang drei

Die Sicherheitsvorkehrungen bei der Flandern-Rundfahrt wurden erhöht

Erhöhte Sicherheitsvorkehrungen bei Flandern-Rundfahrt

Ines Geipel fortder Transparenz bei der Dopingaufbereitung

DOH: Geipel fordert konsequente Dopingaufarbeitung im Westen


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.