Dienstag, 08.07.2008

Pferdesport

Niederlande ohne Zoer nach Peking

Den Haag - Team-Weltmeister Niederlande fährt höchstwahrscheinlich ohne seinen derzeit besten Springreiter zu den Olympischen Spielen.

Albert Zoer, der den Großen Preis von Aachen gewonnen hatte, zog sich beim Training mit einem jungen Pferd einen Bruch des linken Schien- und Wadenbeins zu. 

"Es fällt mir schwer, daran zu glauben, dass er noch mit zu den Olympischen Spielen fahren kann", sagte der niederländische Nationaltrainer Rob Ehrens: "Das ist ein schwerer Rückschlag."

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Die Niederländer zittern zudem um den Einsatz von Jeroen Dubbeldam, der sich bereits vor mehreren Wochen das Bein gebrochen hatte, aber noch nicht richtig fit ist. Der Olympiasieger von 2000 sagte den Aachen-Start ab und will an diesem Wochenende einen Belastungstest bei einem Turnier in Geesteren machen. Zoer und Dubbeldam gehörten zu den niederländischen Mannschaften, die 2006 Weltmeister und 2007 Europameister wurden.

Das könnte Sie auch interessieren
Therese Stoll musste sich erst im Finale gegen Priscilla Gneto geschlagen geben

Judo-EM: Stoll sorgt mit Silber für starken deutschen Auftakt

Thomas Bach ist seit 2013 IOC-Präsident

Mutlu fordert von Bach Offenlegung aller Beraterverträge

Hirscher gratulierte den Teilnehmern zu ihrer Leistung

Soziale Kampagne gegen Übergewicht erfolgreich abgeschlossen


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Darts Premier League 2017?

Gary Anderson will seinen Titel verteidigen
Michael van Gerwen
Gary Anderson
Phil Taylor
Peter Wright
Raymond van Barneveld
Adrian Lewis
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.