Samstag, 19.07.2008

Hockey

Niederlage für Hockey-Herren gegen Spanien

Barcelona - Die deutschen Hockey-Herren haben den ersten Olympia-Test gegen den Vize-Europameister und Olympia-Vorrundengegner Spanien mit 3:4 (2:3) verloren.

Die Männer von Bundestrainer Markus Weise gerieten am Samstag in Terrassa bei Barcelona mit 0:3 in Rückstand, ehe sie besser ins Spiel kamen. Die deutschen Tore erzielten Matthias Witthaus (2) und Christopher Zeller.

Der zweite Vergleich ist für den 21. Juli angesetzt. Am Dienstag reisen die deutschen Herren direkt weiter zur Olympia-Einkleidung nach Mainz.

Weise erwartet Steigerung

"Das war insgesamt nicht unbedingt ein schlechtes Spiel. Mir haben aber besonders in der Offensive noch die Ideen gefehlt. Es wurde da zu langsam gespielt und die Seitenverlagerungen fehlten. Wenn man ein 0:3 aufholt, dann muss man so ein Spiel eigentlich auch gewinnen", sagte Weise.

"Am Montag im zweiten Spiel erwarte ich eine weitere Steigerung. Ich möchte noch mehr Willen und Einsatz sehen, eine noch bessere Umsetzung der taktischen Vorgaben."

Das könnte Sie auch interessieren
Köster steht vor Seiner Rückkehr vom kreuzbandriss

Windsurfer Köster meldet sich nach Kreuzbandriss zurück

An den Special Olympics werden rund 4000 Athleten teilnehmen

Special Olympics 2018 in Kiel

Die WADA lehnt Gefängnisstrafen für Dopingsünder ab -

WADA lehnt Gefängnisstrafen für Dopingsünder ab


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.