Nationalspieler Hamann wechselt nach Berlin

SID
Dienstag, 01.07.2008 | 13:52 Uhr
hamann, steffen, basketball, bamberg
© Getty
Advertisement
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NBA
Timberwolves @ Rockets
NBA
Knicks @ Jazz
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NBA
Thunder @ Pistons
BSL
Banvit -
Fenerbahce
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn

Berlin - Der achtmalige deutsche Basketball-Meister ALBA Berlin hat am Transfermarkt einen Coup gelandet und Nationalspieler Steffen Hamann verpflichtet. Der 27-Jährige kommt vom Liga-Rivalen Brose Baskets Bamberg und unterschrieb einen Dreijahresvertrag bei ALBA, teilte der Verein mit.

Neben Patrick Femerling, Johannes Herber und Philip Zwiener ist der 1,94 m große Aufbauspieler der vierte aktuelle deutsche Nationalspieler im Kader der Albatrosse.

"Wir sind sehr froh, dass wir mit Steffen Hamann einen der besten deutschen Basketballer für ALBA gewinnen konnten", sagte Trainer Luka Pavicevic zur zweiten ALBA-Neuverpflichtung des Sommers.

"Wechsel bedeutet mir sehr viel"

"Der Wechsel nach Berlin bedeutet mir sehr viel. Es ist eine große Herausforderung und neue Aufgabe, mich hier durchzusetzen, nachdem ich bisher bis auf einen kurzen Auslandsaufenthalt nur für Bamberg gespielt habe", meinte Hamann, der in der Saison 1999/2000 sein Debüt in der Bundesliga gegeben hatte.

Mit Bamberg wurde Hamann 2005 und 2007 deutscher Meister. Insgesamt bestritt er bislang 65 Länderspiele.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung