Donnerstag, 10.07.2008

Langdistanz-Triathlon in Roth

McCormack gegen Vuckovic und Hellriegel

Roth - Chris McCormack gegen Stefan Vuckovic und Thomas Hellriegel: Der Dreikampf des viermaligen Rekordsiegers McCormack aus Australien beim Langdistanz-Triathlon im fränkischen Roth gegen die deutschen Asse Vukcovic und Hellriegel stellt alles in den Schatten.

Nur eine Woche nach dem Sieg beim Ironman in Frankfurt stellt sich der viermalige Roth-Sieger McCormack innerhalb von einer Woche erneut der Herausforderung über die Distanzen von 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42,195 Kilometer Laufen.

"Es wird viel geredet, ob ich wirklich starte oder nicht. Aber ich stehe zu meiner Zusage, auch wenn es schwierig wird. Stefan Vuckovic wird mein härtester Konkurrent", sagte McCormack, der im vergangenen Jahr die Distanz nach 7:54:23 Stunden als Erster weit vor dem auf Platz vier einkommenden Hellriegel (8:10:33) bewältigt hatte.

McCormack fürchtet keinen Substanzverlust 

Den 37- jährigen Hellriegel, der noch am 1. Juli den Rothsee-Triathlon gewinnen konnte, schätzt McCormack nicht so stark ein wie Vuckovic. Insgesamt wollen 2808 Athleten an den Start gehen.

Von einem Substanzverlust durch das schwere Rennen in Frankfurt, das er in der Streckenrekordzeit von 7:59:55 Stunden beendet hatte, wollte der 35 Jahre alte McCormack am Donnerstag nicht reden.

"Das wäre peinlich für uns, wenn McCormack wieder vor uns stehen würde", betonte Vuckovic, der nach dem zweiten Platz bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney nicht mehr an die damalige Überraschung anknüpfen konnte.

Der inzwischen 36-jährige Profi aus Reutlingen hatte zuletzt 2007 beim Ironman in Florida als Sieger überrascht.

Jacobs und Sindballe weitere Favoriten

Es geht in Roth um einen Siegerscheck von 15.000 Euro aus der Gesamtdotierung von 73.500 Euro. Zu den weiteren Favoriten zählen der Australier Peter Jacobs, der 2007 auf Rang drei gelandet war, und der Däne Torbjorn Sindballe.

Der Uerdinger Olaf Sabatschuss möchte zumindest seinen fünften Rang vom Vorjahr bestätigen. Bei den Frauen will Yvonne van Vlerken (Niederlande) ihren Vorjahrestitel verteidigen.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.