McCormack gegen Vuckovic und Hellriegel

SID
Donnerstag, 10.07.2008 | 15:34 Uhr
Advertisement
Champions Hockey League
Trinec -
Jyväskylä
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Ventspils
Basketball Champions League
Murcia -
Oldenburg
NBA
Pelicans @ Celtics
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls

Roth - Chris McCormack gegen Stefan Vuckovic und Thomas Hellriegel: Der Dreikampf des viermaligen Rekordsiegers McCormack aus Australien beim Langdistanz-Triathlon im fränkischen Roth gegen die deutschen Asse Vukcovic und Hellriegel stellt alles in den Schatten.

Nur eine Woche nach dem Sieg beim Ironman in Frankfurt stellt sich der viermalige Roth-Sieger McCormack innerhalb von einer Woche erneut der Herausforderung über die Distanzen von 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42,195 Kilometer Laufen.

"Es wird viel geredet, ob ich wirklich starte oder nicht. Aber ich stehe zu meiner Zusage, auch wenn es schwierig wird. Stefan Vuckovic wird mein härtester Konkurrent", sagte McCormack, der im vergangenen Jahr die Distanz nach 7:54:23 Stunden als Erster weit vor dem auf Platz vier einkommenden Hellriegel (8:10:33) bewältigt hatte.

McCormack fürchtet keinen Substanzverlust 

Den 37- jährigen Hellriegel, der noch am 1. Juli den Rothsee-Triathlon gewinnen konnte, schätzt McCormack nicht so stark ein wie Vuckovic. Insgesamt wollen 2808 Athleten an den Start gehen.

Von einem Substanzverlust durch das schwere Rennen in Frankfurt, das er in der Streckenrekordzeit von 7:59:55 Stunden beendet hatte, wollte der 35 Jahre alte McCormack am Donnerstag nicht reden.

"Das wäre peinlich für uns, wenn McCormack wieder vor uns stehen würde", betonte Vuckovic, der nach dem zweiten Platz bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney nicht mehr an die damalige Überraschung anknüpfen konnte.

Der inzwischen 36-jährige Profi aus Reutlingen hatte zuletzt 2007 beim Ironman in Florida als Sieger überrascht.

Jacobs und Sindballe weitere Favoriten

Es geht in Roth um einen Siegerscheck von 15.000 Euro aus der Gesamtdotierung von 73.500 Euro. Zu den weiteren Favoriten zählen der Australier Peter Jacobs, der 2007 auf Rang drei gelandet war, und der Däne Torbjorn Sindballe.

Der Uerdinger Olaf Sabatschuss möchte zumindest seinen fünften Rang vom Vorjahr bestätigen. Bei den Frauen will Yvonne van Vlerken (Niederlande) ihren Vorjahrestitel verteidigen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung