Sonntag, 13.07.2008

John Deere Classic

MacKenzie verteidigt Führung

Silvis - Der Amerikaner Will MacKenzie hat vor dem Finale der John Deere Classic der Golfprofis in Silvis/Illinois die Führung mit 198 Schlägen auf dem Par 71-Kurs übernommen.

Allerdings musste sich der 33-Jährige den Spitzenplatz mit seinen Landsleuten Kenny Perry (198) und Brad Adamonis (198) teilen. Die besten zwölf Spieler trennten nach dem dritten Tag bei dem mit 4,2 Millionen Dollar dotierten Wettbewerb der US-PGA-Tour nur 3 Schläge.

Eine Woche vor der 137. British Open in Royal Birkdale an der englischen Westküste machte sich die Weltspitze rar, obwohl der Sieger von Silvis für das dritte Major des Jahres qualifiziert ist. Tiger Woods hat die Saison bereits wegen einer Knieoperation beendet, deutsche Starter waren nicht am Start.

Das könnte Sie auch interessieren
Rory McIlroy ist in Austin überraschend vorzeitig ausgeschieden

Turnierfavorit McIlroy in Austin ausgeschieden

Caroline Masson liegt in Carlsbad auf dem zehnten Rang

Masson zum Auftakt Zehnte

Alex Cejka liegt bei den Puerto Rico Open auf dem zehnten Rang

Cejka startet mit guter 68er-Runde


Diskutieren Drucken Startseite
Weltrangliste
FedExCup
PGA Tour Money List

Weltrangliste

FedExCup

PGA Tour Money List

Trend

Wer gewinnt die PGA Championship?

Dustin Johnson
Dustin Johnson
Rory McIlroy
Jason Day
Jordan Spieth
Henrik Stenson
Martin Kaymer
Ein andere
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Golf

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.