Leichtathletik

Holzdeppe Junioren-Weltmeister im Stabhochsprung

SID
Samstag, 12.07.2008 | 21:18 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
DiLive
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
DiLive
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Bydgoszcz/Polen - Raphael Holzdeppe aus Zweibrücken hat bei den U 20-Weltmeisterschaften der Leichtathleten in Bydgoszcz/Polen erwartungsgemäß den Titel im Stabhochspringen gewonnen.

Der erst 18 Jahre alte Schüler, der sich als Dritter der deutschen Meisterschaften in Nürnberg für die Olympischen Spiele qualifiziert hat, setzte sich am Samstagabend mit mäßigen 5,50 Meter souverän durch. Zweiter wurde der Pole Pawel Wojciechowski mit 5,40 vor Karsten Dilla (Uerdingen/Dormagen/5,30).

Vergebens versuchte sich Holzdeppe dreimal am Meisterschafts-Rekord von 5,72 Metern. Der Gymnasiast hat kürzlich in Biberach 5,80 Meter überwunden und gilt als eines der größten Talente der deutschen Leichtathletik. Zusammen mit Rekordhalter Tim Lobinger (München) und dem WM-Dritten Danny Ecker (Leverkusen) soll er in Peking die deutschen Stabartisten vertreten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung