Samstag, 12.07.2008

Leichtathletik

Holzdeppe Junioren-Weltmeister im Stabhochsprung

Bydgoszcz/Polen - Raphael Holzdeppe aus Zweibrücken hat bei den U 20-Weltmeisterschaften der Leichtathleten in Bydgoszcz/Polen erwartungsgemäß den Titel im Stabhochspringen gewonnen.

Der erst 18 Jahre alte Schüler, der sich als Dritter der deutschen Meisterschaften in Nürnberg für die Olympischen Spiele qualifiziert hat, setzte sich am Samstagabend mit mäßigen 5,50 Meter souverän durch. Zweiter wurde der Pole Pawel Wojciechowski mit 5,40 vor Karsten Dilla (Uerdingen/Dormagen/5,30).

Vergebens versuchte sich Holzdeppe dreimal am Meisterschafts-Rekord von 5,72 Metern. Der Gymnasiast hat kürzlich in Biberach 5,80 Meter überwunden und gilt als eines der größten Talente der deutschen Leichtathletik. Zusammen mit Rekordhalter Tim Lobinger (München) und dem WM-Dritten Danny Ecker (Leverkusen) soll er in Peking die deutschen Stabartisten vertreten.

Das könnte Sie auch interessieren
BRD-Athleten haben jahrelanges Doping zugegeben

Jahrelanges Doping durch BRD-Top-Athleten?

Armin Hary (l.) stellte 1960 einen Weltrekord über die 100 Meter auf

Armin Hary ist sicher: "Auf Asche hätte ich Bolt geschlagen"

Arne Gabius gab ein gelungenes Comeback

Gabius mit ordentlichem Comeback beim New Yorker Halbmarathon


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.