Samstag, 05.07.2008

Leichtathletik

Gay im 200-Meter-Viertelfinale ausgeschieden

Eugene - Weltmeister Tyson Gay ist bei den US-Meisterschaften in Eugene im US-Bundesstaat Oregon im 200-Meter-Viertelfinale ausgeschieden.

Der 25-Jährige zog sich am Samstag im Hayward-Field nach rund 50 Metern eine Verletzung im linken Oberschenkel zu und stürzte.

Somit hat Gay, der auf einer Trage aus dem Stadion gebracht wurde, keine Chance mehr, sich über die 200 Meter für die Olympischen Spiele in Peking zu qualifizieren.

Das könnte Sie auch interessieren
Armin Hary (l.) stellte 1960 einen Weltrekord über die 100 Meter auf

Armin Hary ist sicher: "Auf Asche hätte ich Bolt geschlagen"

Arne Gabius gab ein gelungenes Comeback

Gabius mit ordentlichem Comeback beim New Yorker Halbmarathon

Andrej Dmitrijew hat Russland verlassen

Dmitrijew: "Hatte mich in Gefahr gebracht"


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.