Samstag, 12.07.2008

Motorsport

Formel-3-Pilot Hülkenberg feiert dritten Saisonsieg

Zandvoort - Der 20-jährige Nico Hülkenberg aus Emmerich hat beim neunten von 20 Saisonläufen der Formel 3 Euro Serie im niederländischen Zandvoort seinen dritten Saisonsieg gefeiert.

Mit seinem Dallara Mercedes benötigte er 40:52,724 Minuten für die 26 Runden auf dem 4,307 Kilometer langen Dünenkurs an der Nordsee und führte im Ziel eine Gruppe von fünf Mercedes-Rennwagen an.

Die Plätze zwei und drei belegten Hülkenbergs Markenkollegen Mika Mäki (Finnland) mit einem Rückstand von 5,098 Sekunden und Jules Bianchi (Frankreich/+7,703).

Start entscheidend

"Ausschlaggebend war heute der Start, denn das Überholen auf der Strecke ist sehr schwierig", sagte Hülkenberg. Er liegt in der Gesamtwertung mit 36 Punkten weiter auf Platz zwei hinter Volkswagen- Pilot Edoardo Mortara (40), der in Zandvoort ausschied.

Dritter ist Mäki (27) vor Christian Vietoris (Gönnersdorf/20). Auf dem 13. Platz war Vietoris in Zandvoort zugleich zweitbester Deutscher. Jens Klingmann (Leimen) wurde auf einem Dallara Volkswagen 21.

Als schnellster Dallara-Volkswagen-Pilot fuhr Jean Karl Vernay (Frankreich) mit 32,319 Sekunden Rückstand auf Hülkenberg, der auch Testfahrer im Formel-1-Team von Williams ist, auf den sechsten Rang. Der zehnte Lauf wird am Sonntag ebenfalls in Zandvoort ausgetragen.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird DTM-Champion 2016?

Mattias Ekström peilt den DTM-Titel an
Mattias Ekström
Marco Wittmann
Robert Wickens
Timo Glock
Paul di Resta
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.