Samstag, 05.07.2008

Volleyball

DVV-Frauen mit drittem Sieg

Bangkok - Die deutschen Volleyballerinnen haben beim Grand Prix in Asien ihren dritten Sieg erkämpft.

Nach dem 1:3 am Vortag gegen Kuba gewann das Team von Bundestrainer Giovanni Guidetti in Bangkok gegen Gastgeber Thailand sicher mit 3:0 (25:18, 25:15, 25:16). 

Die DVV-Frauen können bei einem Sieg gegen Olympia-Teilnehmer Kasachstan beim dritten und letzten Vorrundenturnier Zweiter hinter Kuba werden. Das Erreichen der Finalrunde vom 9. bis 13. Juli in Yokohama mit Gastgeber Japan und den fünf punktbesten Teams ist nicht mehr möglich.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Klar tonangebend

Die in der Körpergröße überlegene deutsche Mannschaft hatte nach einer verschlafenen Anfangsphase keinerlei Probleme und war in allen Belangen überlegen. Nach dem 1:4 gab das junge deutsche Team dank der besseren Angriffsleistung und des überlegenen Blockspiels klar den Ton an.

Im dritten Satz hielten die Gastgeberinnen bis zum 14:14 mit, dann standen sie erneut auf verlorenem Posten. Mit 11:4 Blockpunkten und bei den Eigenfehlern (11:20) lag das deutsche Team klar im Vorteil.

Margareta Kozuch war mit 16 Punkten einmal mehr die erfolgreichste Spielerin vor Maren Brinker (10), Christiane Fürst (9) und Cornelia Dumler (7).

Das könnte Sie auch interessieren
Martyna Trajdos hat zum zweiten Mal in ihrer Karriere ein Grand-Slam-Turnier gewonnen

Trajdos gewinnt in Jekaterinburg

Sebastian Brendel und Jan Vandrey starten gut in die Weltcup-Saison

Kanu-Asse Brendel/Vandrey starten mit Rang zwei in Weltcup-Saison

Dirk Schimmelpfennig kann den "Unmut der Verbände sehr gut nachvollziehen"

Irritationen über Sportförderung 2018 - DOSB: "Unnötige Verzögerung"


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Darts Premier League 2017?

Gary Anderson will seinen Titel verteidigen
Michael van Gerwen
Gary Anderson
Phil Taylor
Peter Wright
Raymond van Barneveld
Adrian Lewis
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.