Dienstag, 01.07.2008

Deutsches Galopp-Derby

Daressalam startet nicht

Hamburg - Mitfavorit Daressalam aus dem Traditionsgestüt Röttgen wird nicht beim deutschen Galopp-Derby an den Start gehen, teilte der Veranstalter auf der Rennbahn in Hamburg-Horn mit.

Der Hengst hatte sich im Training auf der Kölner Heimatrennbahn verletzt und muss eine längere Pause einlegen. Damit verbleiben noch 17 Pferde im Rennen um das Blaue Band, das am 6. Juli die Derby-Woche in Hamburg beschließt. Das wichtigste Galopprennen in Deutschland ist mit 863.400 Euro dotiert.

Dagegen dürfen sich die Zuschauer nun doch auf den ungarischen Wundergalopper Overdose freuen. Der bei acht Starts unbesiegte Hengst startet trotz einer am Vortag erfolgten Abmeldung in der Lotto-Hamburg-Trophy.

Ein Missverständnis zwischen Besitzer und Trainer in Ungarn hatte zu der Abmeldung geführt. Mit Jockey Andreas Suborics wird Overdose das wichtigste Sprintrennen in Deutschland als klarer Favorit bestreiten.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.