Dienstag, 08.07.2008

Motorsport

DTM-Rennkalender für 2009 steht

Wiesbaden - Das Deutsche Tourenwagen Masters (DTM) wird im kommenden Jahr auf den selben zehn Rennstrecken in sechs europäischen Ländern ausgefahren wie in der laufenden Saison.

Wie der DTM- Rechteinhaber ITR mitteilte, finden die Saisoneröffnung (26. April 2009) und das letzte Rennen (25. Oktober 2009) traditionell auf dem Hockenheimring statt. Mit insgesamt sechs Saisonläufen bleibt Deutschland der wichtigste Standort für die populäre Rennserie.

Als Saisonhöhepunkt gilt auch 2009 das Rennen auf dem Nürnberger Norisring, dem einzigen Stadtkurs in der DTM.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Bei der Planung stand für uns die Kontinuität im Vordergrund. Wir wollen die erfolgreiche Entwicklung aller Rennen im Kalender weiter fördern", erklärte der ITR-Vorsitzende Hans Werner Aufrecht. In Deutschland macht die DTM neben Hockenheim und Nürnberg erneut auf dem EuroSpeedway in der Lausitz, in Oschersleben und auf dem Nürburgring Station.

Die Auslandsrennen werden wie in diesem Jahr in Italien (Mugello), den Niederlanden (Zandvoort), Großbritannien (Brands Hatch), Spanien (Barcelona) und Frankreich (Le Mans) gefahren. Der Deutsche Motorsport Bund (DMSB) und der Automobil- Weltverband (FIA) müssen den Kalender noch offiziell genehmigen.

Der DTM-Kalender 2009 im Überblick:

26. April Hockenheimring, 3. Mai Mugello (Italien), 17. Mai EuroSpeedway Lausitz, 5. Juli Norisring, 19. Juli Oschersleben, 2. August Zandvoort (Niederlande), 16. August Nürburgring, 30. August Brands Hatch (Großbritannien), 20. September Barcelona (Spanien), 4. Oktober Le Mans (Frankreich), 25. Oktober Hockenheimring.

Das könnte Sie auch interessieren
Markus Winkelhock fuhr früher in der Formel 1

Audi siegt nach dramatischer Schlussphase

Audi dominiert am Nürburgring

24 Stunden: Audi hält die Doppelführung

Die Familie des Kines hielt sich in einem Streckenabschnitt auf, der für Zuschauer verboten war

Unglück bei Turin-Rallye: Sechsjähriges Kind getötet


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird DTM-Champion 2016?

Mattias Ekström peilt den DTM-Titel an
Mattias Ekström
Marco Wittmann
Robert Wickens
Timo Glock
Paul di Resta
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.