Dienstag, 08.07.2008

Radsport

Bettini verliert Gesamtführung in Österreich

Kitzbühel - Rad-Weltmeister Paolo Bettini hat die Führung in der Gesamtwertung der Österreich-Rundfahrt eingebüßt.

Der Italiener kam auf der zweiten Etappe von Toblach zum Kitzbüheler Horn mit mehreren Minuten Rückstand auf Tagessieger Chris Anker Sörensen ins Ziel. 

Der Däne vom CSC-Team übernahm durch seinen Erfolg nach 169,6 Kilometern auch die Gesamtführung. Solist Sörensen hatte am Ende zehn Sekunden Vorsprung auf den Österreicher Thomas Rohregger.

Das könnte Sie auch interessieren
Marcel Kittel kam auf Platz drei ins Ziel

De Panne: Kittel sprintet auf Rang drei

Die Sicherheitsvorkehrungen bei der Flandern-Rundfahrt wurden erhöht

Erhöhte Sicherheitsvorkehrungen bei Flandern-Rundfahrt

Ines Geipel fortder Transparenz bei der Dopingaufbereitung

DOH: Geipel fordert konsequente Dopingaufarbeitung im Westen


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.