Samstag, 12.07.2008

Radsport

Grabsch gewinnt Zeitfahren in Österreich

Podersdorf - Bert Grabsch aus Wittenberge hat souverän das Einzelzeitfahren bei der Österreich-Rundfahrt gewonnen. Der deutsche Meister siegte nach 25,9 Kilometern in Podersdorf überlegen in 30:30 Minuten.

Der Fahrer vom Team High Road/Columbia war von seiner Mannschaft nicht für die Tour de France nominiert worden, an der sein Bruder Ralf für das Milram-Team teilnimmt.

Vor dem Gesamtsieg in Österreich steht Lokalmatador Thomas Rohregger, der auch vor der letzten Etappe nach Wien das Gelbe Trikot des Spitzenreiters verteidigte.

Das könnte Sie auch interessieren
Die Sicherheitsvorkehrungen bei der Flandern-Rundfahrt wurden erhöht

Erhöhte Sicherheitsvorkehrungen bei Flandern-Rundfahrt

Ines Geipel fortder Transparenz bei der Dopingaufbereitung

DOH: Geipel fordert konsequente Dopingaufarbeitung im Westen

John Degenkolb wurde wegen einer Unaufmerksamkeit nur Fünfter

Degenkolb auf Platz fünf bei Gent-Wevelgem - van Avermaet gewinnt


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.