Samstag, 12.07.2008

Radsport

Grabsch gewinnt Zeitfahren in Österreich

Podersdorf - Bert Grabsch aus Wittenberge hat souverän das Einzelzeitfahren bei der Österreich-Rundfahrt gewonnen. Der deutsche Meister siegte nach 25,9 Kilometern in Podersdorf überlegen in 30:30 Minuten.

Der Fahrer vom Team High Road/Columbia war von seiner Mannschaft nicht für die Tour de France nominiert worden, an der sein Bruder Ralf für das Milram-Team teilnimmt.

Vor dem Gesamtsieg in Österreich steht Lokalmatador Thomas Rohregger, der auch vor der letzten Etappe nach Wien das Gelbe Trikot des Spitzenreiters verteidigte.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Das könnte Sie auch interessieren
Stefan Küng hat die verkürzte Etappe für sich entscheiden können

Tour de Romandie: Küng gewinnt verkürzte Etappe

Michael Albasini gewinnt die 71.Etappe der Tour de Romandie

Albasini siegt in der Romandie - Felline weiter in Gelb

Maximilian Schachmann zeigte bei der Tour de Romandie eine starke Leistung

Tour de Romandie: Schachmann starker Vierter - Felline Prologsieger


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.