Mittwoch, 16.07.2008

Segeln

BMW bleibt bei Oracle Racing an Bord

München - Der Automobilkonzern BMW bleibt dem America's Cup als Sponsor vorerst treu.

Trotz des seit rund einem Jahr andauernden Gerichtsstreits zwischen Titelverteidiger Alinghi und dem eigenen Team BMW Oracle Racing gaben die Bayerischen Motorenwerke bei einer Pressekonferenz in München die erwartete Fortsetzung der Partnerschaft mit dem US-Segelrennstall Oracle Racing bekannt.

Die Erneuerung der Vereinbarung gilt für die kommende 33. Cup- Auflage, deren Zeitpunkt und Austragungsort aufgrund der unüberbrückbaren Differenzen zwischen den Streitparteien jedoch weiter offen sind. Eine Entscheidung des zuständigen New Yorker Berufungsgerichts wird noch im Juli erwartet.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Das könnte Sie auch interessieren
Therese Stoll musste sich erst im Finale gegen Priscilla Gneto geschlagen geben

Judo-EM: Stoll sorgt mit Silber für starken deutschen Auftakt

Thomas Bach ist seit 2013 IOC-Präsident

Mutlu fordert von Bach Offenlegung aller Beraterverträge

Hirscher gratulierte den Teilnehmern zu ihrer Leistung

Soziale Kampagne gegen Übergewicht erfolgreich abgeschlossen


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Darts Premier League 2017?

Gary Anderson will seinen Titel verteidigen
Michael van Gerwen
Gary Anderson
Phil Taylor
Peter Wright
Raymond van Barneveld
Adrian Lewis
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.