Radsport

Arndt Gesamtsiegerin der Thüringen Rundfahrt

SID
Sonntag, 27.07.2008 | 16:32 Uhr
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
Live
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Zeulenroda - Judith Arndt hat die 21. Thüringen-Radrundfahrt der Frauen zum zweiten Mal gewonnen.

Die 32 Jahre alte Leipzigerin vom Team Columbia verteidigte auf der Schlussetappe rund um Zeulenroda ihren am Vortag beim Einzelzeitfahren errungenen knappen Vorsprung und beendete die 550 Kilometer lange Sechstage-Tour nach 14:55:05 Stunden als Schnellste von 74 im Rennen verbliebenen Fahrerinnen aus 17 Nationen.

Tagessiegerin der 126,4 Kilometer langen 6. Etappe wurde die bis dahin mit 22 Sekunden zurückliegende Gesamtzweite Trixi Worrack aus Cottbus.

"Ich bin glücklich, dass ich erneut die Rundfahrt gewinnen konnte, obwohl unser Team am Ende auf vier Fahrerinnen reduziert war", sagte Judith Arndt im Ziel. Trixi hat mir das Leben bis zum letzten Kilometer schwer gemacht. Ich glaube, für uns alle war es ein richtiger guter und harter Test vor unseren Olympiarennen in Peking", sagte sie.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung