Sonntag, 06.07.2008

Wimbledon: König Roger enttrohnt

"Meine härteste Niederlage"

München - Da stand Roger Federer und musste zuschauen, wie Rafael Nadal den Wimbledon-Sieg feierte. Auf "seinem Centre Court".

65 Spiele war Roger Federer bis zu diesem Finale auf Rasen ungeschlagen. Dann kam Rafael Nadal in sein Wohnzimmer geplatzt...
© Getty
65 Spiele war Roger Federer bis zu diesem Finale auf Rasen ungeschlagen. Dann kam Rafael Nadal in sein Wohnzimmer geplatzt...

Der Traum vom sechsten Wimbledon-Sieg in Folge. Weg. Seine Siegesserie von 65 Spielen auf Rasen. Beendet. Statt dessen muss er sich nun anhören, dass es endgültig eine Wachablösung im Tennis gegeben hat.

Man hat Federer noch nie so niedergeschlagen gesehen. Am liebsten wäre er wohl sofort in die Kabine abgehauen. Es wäre nicht sportlich gewesen, aber irgendwie hätte man ihn verstanden, wenn er sich die Jubel-Arie von Nadal nicht hätte ansehen wollen.

Nadal bei Felipe und Letizia 

Er war Teil eines unvergesslichen Endspiels, aber das macht es aus Federers Sicht auch nicht besser. "Das ist die härteste Niederlage meines Lebens. Mit Abstand. Was soll ich sagen...", so ein geknickter Federer. 

Der Schweizer verlor in einem dramatischen Match mit 4:6, 4:6, 7:6, 7:6 und 7:9. Überwältigt sank der 22-Jährige Nadal rücklings ins Gras, rannte dann mit Tränen in den Augen zu seiner Familie und bedankte sich auch bei Kronprinz Felipe und dessen Frau Letizia.

Die besten Bilder des Wahnsinns-Finals!

"Es ist unglaublich, ich kann es noch nicht fassen. Roger hat unglaublich gekämpft. Er ist die Nummer eins und bleibt für mich auch der Beste", meinte der erste spanische Wimbledonsieger nach Manuel Santana 1966.

Nach 4:48 Stunden Spielzeit verwertete die Nummer 2 der Welt seinen vierten Matchball und stieß Federer so vom Wimbledon-Thron. Es war der fünfte Grand-Slam-Titel für Nadal, der bislang vier Mal bei den French Open (2005-2008) triumphiert hatte.

Nadal ist der erste Spieler seit Björn Borg, der in einem Jahr die French Open und Wimbledon gewinnt. Borg gelang dieses Kunststück zuletzt 1980.

Centre Court 
Roger Federer (1/SUI) 4 4 7 7 7
Rafael Nadal (2/ESP)
 6 6 6 6 9

Der Wahnsinn zum Nachlesen. So tickerte SPOX:

22.16 Uhr: Und Federers Rückhand ist im Netz! Der Wimbledon-Champ 2008 heißt Rafael Nadal!

22.15 Uhr: Vierter Matchball Nadal!

22.15 Uhr: Das gibt es nicht! Nadal bringt den ersten Aufschlag ins Feld, aber Federer packt eine Rückhand aus, die dem Spanier keine Chance lässt. 40:40.

22.14 Uhr: Matchball Nadal!

22.13 Uhr: Nadal am Netz, Federer zieht voll durch und der Spanier hält seinen Schläger ran. Punkt Federer, der Ball wäre aber ins Aus gegangen. 30:30. 

22.11 Uhr: Nadal mit einem Serve-and-volley-Punkt! Es war sein erster im gesamten Spiel! 15:15.

22.10 Uhr: Nadals Eltern können sich nicht mehr auf ihren Sitzen halten. Hat er seine Nerven im Griff?

22.09 Uhr: Jetzt ist es aber passiert! Nadal nutzt seine vierte Breakchance in diesem Game und macht das 8:7. Jetzt kann er ausservieren!

22.08 Uhr: Das gleiche nochmal: Breakball Nadal und Federer mit dem Aufschlag-Winner.

22.07 Uhr: Was passiert? Federer packt zwei erste Aufschläge aus und es steht 40:40.

22.06 Uhr: Jetzt aber: 15:40, zwei Breakbälle für Nadal!

22.04 Uhr: Wahnsinns-Ballwechsel und Nadal macht das 7:7. Die Zuschauer sind völlig aus dem Häuschen - zurecht! 

22.00 Uhr: Dieses 7:6 ist aber nicht das Ende, weiter geht's mit Aufschlag Nadal.

21.58 Uhr: Und da ist wieder Federers "Come on"! Nadal haut die Rückhand ins Netz, es steht 7:6 für den Schweizer. 

21.57 Uhr: Vorhand-Fehler Federer und nochmal Einstand. 

21.56 Uhr: Und wieder packt der Schweizer drei Punkte in der Serie aus. Den nächsten macht aber Nadal, Einstand!

21.54 Uhr: 0:30, wieder wird es eng für Federer.

21.53 Uhr: Unglaublich, was Nadal für Winkel spielt! Seine Eltern gehen in der Box voll mit und sehen das 6:6 ihres Sohns. 

21.49 Uhr: Eines ist jetzt schon klar: Den Sieg hätten beide mehr als verdient gehabt! Einer wird aber die bittere Pille schlucken müssen...

21.48 Uhr: Und zwei weitere erste Aufschläge später steht es 6:5 für Federer.

21.48 Uhr: Den ersten wehrt der Schweizer mit einem Ass ab, den zweiten mit einem Vorhand-Winner. Einstand.

21.46 Uhr: 15:40, zwei Breakbälle für Nadal! 

21.44 Uhr: Kein Problem für Nadal, denn die zwei Punkte macht er und es steht 5:5.

21.43 Uhr: 30:30, Federer fehlen zwei Punkte zum Sieg! 

21.42 Uhr: Hui, Nadal serviert ein Ass mit dem zweiten Aufschlag. Respekt!

21.40 Uhr: Federer serviert jetzt so präzise wie ein Schweizer Uhrwerk und macht das 5:4. 

21.38 Uhr: Ein Blick in die Statistik: Federer hat zwar mehr Winner zu Buche stehen (78 zu 51), hat allerdings auch mehr Unforcerd Errors fabriziert (44 zu 26).

21.37 Uhr: Der Spanier macht erneut mit der Vorhand den Punkt und gleicht zum 4:4 aus. Weiter alles offen!

21.35 Uhr: Nadal packt seinerseits die Vorhand-Peitsche aus und wehrt den Breakball ab. Einstand.

21.34 Uhr: Super Vorhand des Sxchweizers und da ist der Breakball!

21.34 Uhr: 30:30, jetzt wird es für Nadal erstmals ein bisschen eng.

21.30 Uhr: Wem soll hier bitte ein Break gelingen? Federer bringt sein Service zu Null durch. 4:3 für den Schweizer.

21.27 Uhr: Nadal kratzt sich vor jedem Aufschlag wie immer an seiner Hose und holt sich das Spiel zu 15. 

21.24 Uhr: Das ging aber schnell! Zwei Asse von Federer und es steht 3:2 für den Titelverteidiger.

21.23 Uhr: Es geht weiter! Federer serviert beim Stand von 2:2 und 40:40.

21.19 Uhr: Die Zuschauer sind zurück auf ihren Sitzen und auch die Spieler kommen wieder auf den Center Court.

21.16 Uhr: Was jetzt wohl in den Köpfen beider Spieler vorgeht? Nadal hat sicher nochmal an das Tiebreak im vierten Satz gedacht...

21.14 Uhr: Gute Nachrichten: Die Regenplanen werden wieder abgezogen!

21.08 Uhr: Übrigens: Gerade eben haben Ken Flach und Robert Seguso das Doppelfinale der Senioren-Konkurrenz gegen Jeremy Bates und Anders Jarryd mit 10:7 im Champions Tiebreak gewonnen. Das musste mal gesagt werden.

21.05 Uhr: Boris Becker versetzt sich bei der BBC in Nadal hinein: "Eigentlich müsste Rafael ja bereits beim Champions Dinner sein. Beim Stand von 5:2 im Tiebreak habe ich ihn zum ersten Mal in einem Match nervös gesehen."

20.59 Uhr: Die Wetterfrösche der BBC hoffen, dass der Regen in 15 Minuten wieder vorbei ist. Hoffentlich behalten sie Recht...

20.54 Uhr: Aber der Regen macht beiden einen Strich durch die Rechnung. Wieder wird das Spiel unterbrochen. Aktueller Stand: 40:40.

20.52 Uhr: Die Kontrahenten batteln sich jetzt auch bei den Challenges. Zuerst lässt Federer nachschauen, beim darauffolgenden Punkt will es Nadal genauer wissen.

20.50 Uhr: Nadal gleicht zum 2:2 aus, musste aber zweimal zittern. Beide bringen ihren Aufschlag jetzt nicht mehr so souverän durch, wie in den Sätzen zuvor. 

20.46 Uhr: Trotzdem holt sich der Schweizer das Game. 2:1 für Federer.

20.44 Uhr: Nadal erwischt Federer auf dem falschen Fuß und wieder heißt es Einstand. 

20.43 Uhr: Doppelfehler Federer und es steht 40:40.

20.40 Uhr: Neuer Satz, gleiches Spiel. Auch Nadal hält sein Service ohne große Probleme.

20.37 Uhr: ...und geht auch mit 1:0 in Führung. 

20.34 Uhr: Federer startet in den Entscheidungssatz mit eigenem Aufschlag.

20.33 Uhr: Wie schon im Vorjahr fällt auch heute die Entscheidung im fünften Satz. Nadals Glück: Den fünften kann er nicht im Tiebreak verlieren, denn jetzt wird so lange gespielt, bis ein Spieler zwei Games Vorsprung hat.

20.31 Uhr: Nadals Rückhand ist zu lang und Federer holt sich auch den vierten Satz im Tiebreak!

20.29 Uhr: Jetzt wird es so langsam krank. Nadal stürmt ans Netz, aber Federer zieht den Ball die Linie entlang und gleicht zum 8:8 aus. Unglaublich!

20.28 Uhr: Der Schweizer wehrt ihn mit einem Aufschlag-Winner ab. Dann wird er aber von Nadal passiert und es gibt erneut Matchball für den Spanier.

20.27 Uhr: Matchball Nadal, aber Aufschlag Federer!

20.26 Uhr: Federer mit der Chance, die Longline-Vorhand geht aber ins Aus! 6:6, weiter geht es!

20.24 Uhr: Der erste Aufschlag kommt und Federer holt sich einen Satzball!

20.23 Uhr: Aber auch Nadal gibt beide Abschläge ab. 5:4 für den Spanier und zwei Aufschläge für Federer.

20.21 Uhr: Noch ein Minibreak für Nadal! 5:2! 

20.20 Uhr: Nadal zieht auf 4:1 davon! Jetzt wird's ganz eng für Federer.

20.19 Uhr: Aber Federer gibt beide Aufschläge ab, unglaublich! 2:1 für Nadal.

20.17 Uhr: Wahnsinns-Punkt von Federer. Gleich ein Minibreak für den Schweizer!

20.17 Uhr: Der erste Aufschalg kommt wieder und Federer gleicht aus. Es geht erneut ins Tiebreak.

20.12 Uhr: Nadal zeigt sich völlig unbeeindruckt und legt erneut vor. 6:5 für den Spanier.

20.09 Uhr: Aber Federer macht vier Punkte in Serie und gleicht zum 5:5 aus. Spannender geht nicht! 

20.07 Uhr: Hui! Nadal passiert Federer, 0:30! Dem Spanier fehlen noch zwei Punkte zum Sieg. 

20.05 Uhr: Und gleich noch zwei Punkte und es steht 5:4 für die Nummer 2 der Welt. Federer serviert gleich gegen den Matchverlust.

20.04 Uhr: Wahnsinns-Rückhand von Nadal! 30:15 für den Spanier.

20.01 Uhr: 3.03 Stunden sind gespielt, Federer gleicht zum 4:4 aus. Jetzt geht's in die heiße Phase. 

19.57 Uhr: Nadal spult sein Aufschlag-Programm weiter ohne Probleme ab. Federer macht keinen Punkt, Nadal das 4:3.

19.54 Uhr: Der Schweizer bewahrt die Nerven und gleicht mit zwei starken Aufschlägen zum 3:3 aus.

19.53 Uhr: Trotz 40:15 muss Federer jetzt über Einstand gehen.

19.50 Uhr: Nadal gibt sich bei eigenem Aufschlag aber auch keine Blöße. Wenn das so weitergeht, gibt es auch im vierten Satz einen Tiebreak.

19.47 Uhr: Federer hat jetzt seinen Aufschlag-Rhythmus gefunden und gleicht locker zum 2:2 aus.

19.43 Uhr: Nadal macht das 2:1. Trotzdem: Der Schweizer wirkt jetzt gelöster und sicherer. Das wird noch eine enge Kiste.

19.39 Uhr: Federer steht dem Spanier in Nichts nach. 1:1.

19.36 Uhr: Das erste Game des vierten Satzes geht souverän an Nadal.

19.32 Uhr: Da ist das Ding! Mit einem Ass holt sich Federer Satz drei. Die Faust und ein lautes "Come on" kommen auch. Der Titelverteidiger lebt noch!

19.32 Uhr: Die ersten zwei sind futsch, aber jetzt Aufschlag Federer!

19.31 Uhr: 6:3 für Federer, sprich drei Satzbälle für den Titelverteidiger!

19.29 Uhr: Und gleich noch eines nach! Der Schweizer zieht auf 5:2 davon. 

19.28 Uhr: Und da ist das erste Minibreak! Federer holt sich mit einem Vorhand-Kracher die 4:2-Führung.

19.27 Uhr: Drittes Ass in Serie von Federer, 3:2 für den Schweizer. Die Spannung steigt.

19.26 Uhr: Beide halten zu Beginn ihren Aufschlag, 2:1 für Nadal. 

19.24 Uhr: Das kann Nadal auch. Zu Null holt sich der Spanier das Game, es gibt ein Tiebreak!

19.20 Uhr: Mit einem Ass holt sich Federer das 6:5.

19.17 Uhr: Trotzdem holt sich Nadal das Game und gleicht zum 5:5 aus.

19.15 Uhr: Hoppala! Nach 40:0 gleicht Federer zum 40:40 aus!

19.11 Uhr: Endlich geht es weiter! Nadal serviert gegen den Satzverlust.

19.07 Uhr: Die Sonne scheint wieder, Nadal und Federer machen sich bereits warm.

19.06 Uhr: So, und jetzt kommen auch die zwei Protagonisten unter dem Jubel der Zuschauer auf den Center Court zurück.

19.04 Uhr: Die Linienrichter sowie die Balljungs und -mädchen sind bereits auf dem Rasen. Fehlen eigentlich nur noch zwei...

18.59 Uhr: Die Zuschauer werden aufgefordert, sich wieder zu ihren Plätzen zu bewegen. Ein gutes Zeichen!

18.53 Uhr: Die Planen werden wieder abgezogen. Schaut so aus, als ob es gleich weitergehen würde.

18.38 Uhr: Der Center Court ist weiter unter Regenplanen versteckt. Federer hat also Zeit genug nachzudenken, wie er nochmal zurückkommen will. Vielleicht denkt er gerade an das Turnier in Miami 2005. Dort drehte er gegen Nadal zum ersten und einzigen Mal einen 0:2-Satz-Rückstand.

18.19 Uhr: Die fünf Minuten sind jetzt schon mal rum, gespielt wird aber noch nicht. Trotzdem geben sich die Organisatoren optimistisch, dass es bald weitergeht. Ihr Tipp: Tee trinken und abwarten!

18.08 Uhr: Laut den Wetterexperten der BBC könnte der Regen in fünf Minuten vorbei sein -  allerspätestens in 45 Minuten. Mal schauen...

17.55 Uhr: Wenn sich einer über die Regenpause gefreut haben dürfte, dann wohl Federer. Vielleicht kann sich der Titelverteidiger in der Kabine ja sammeln.

17.51 Uhr: So, und jetzt ist der Regen wieder da. Die Spieler sind auf dem Weg in die Kabine, der Platz ist bereits abgedeckt. 

17.50 Uhr: Ganz wichtiges Game für Federer, 5:4 für den Schweizer.

17.47 Uhr: Von wegen Wende und so. Nadal sieht das anders. Er gleicht zum 4:4 aus.

17.44 Uhr: Das ist das "Come on!" bei Federer! Er macht das 4:3. Könnte der Anfang einer Wende gewesen sein, dass er sich hier noch mal rausgezogen hat. 

17.42 Uhr: Einstand. Federer lebt noch! Drei Breakbälle abgewehrt!

17.41 Uhr: 0-40 bei Aufschlag Federer!

17.40 Uhr: Nadal macht das Spiel zum 3:3. Federer muss jetzt aufpassen, sonst heißt der Wimbledon-Sieger in wenigen Minuten Rafael Nadal.  

17.39 Uhr: Aber es ändert sich nichts. Nadal wehrt den Breakball ab. Federer dreht bald durch.

17.38 Uhr: Jetzt aber wieder eine Vorhand, die mal Federer-like war. Nächste Breakchance.

17.36 Uhr: Federer schafft es einfach nicht, die Big Points zu gewinnen. Wieder Einstand.

17.35 Uhr: Es ist nicht möglich. Zum wiederholten Male Federer mit katastrophalen Fehlern bei Breakchancen. Einstand.

17.34 Uhr: Zwei Breakbälle für Federer! Einen MUSS er nutzen!

17.30 Uhr: Nächstes Aufschlagspiel zu Null von Federer! Der Schweizer geht mit 3:2 in Führung.

17.28 Uhr: Noch zwei Punkte in Serie von Nadal und es steht 2:2.

17.27 Uhr: Nadal wehrt beide ab, den zweiten mit einem Challenge-Call.

17.25 Uhr: 15:40, zwei Breakbälle für Federer!

17.23 Uhr: Interessante Statistik gefällig? Federer hat bisher insgesamt 73 Punkte gemacht, Nadal "nur" 71. Dem Spanier wird das bei diesem Zwischenstand aber egal sein.

17.20 Uhr: Oh, oh! Nadal rutscht weg und bleibt kurz am Boden liegen. Beim Wechsel schaut sich der Physiotherapeuth das Knie an, scheint aber nicht so schlimm zu sein. Weiter geht's mit Aufschlag Nadal.

17.18 Uhr: Nadal zeigt sich unbeeindruckt und gleicht zum 1:1 aus. 

17.14 Uhr: Federer gewinnt das erste Game im dritten Satz zu Null. Wichtig für den Schweizer!

17.12 Uhr: Unglaublich, Nadal führt im Wimbledon-Finale gegen Federer tatsächlich mit 2:0-Sätzen. Wie soll der Schweizer da noch zurückkommen? Wird auf jeden Fall ganz hart. Ganz ganz hart...  

17.11 Uhr: Rückhand-Fehler von Federer! 6:4 Nadal!

17.10 Uhr: Der nächste Satzball für Nadal.

17.09 Uhr: Wahnsinns-Ballwechsel mit dem besseren Ende für Nadal! Wieder Einstand... 

17.08 Uhr: Federer holt sich die Breakchance. Große Dramatik jetzt auf dem Centre Court!

17.07 Uhr: Einstand. Federer fightet!

17.06 Uhr: Satzball Nadal!

17.05 Uhr: 30-30 bei Aufschlag Nadal. Satzball oder Breakball?

17.01 Uhr: Federer kassiert das Break! Unfassbar! Was für eine Vorhand von Nadal! Der Spanier führt 5:4 und kann gleich 2:0 in Sätzen in Führung gehen.

16.59 Uhr: 0-30!!! Federer in großen Schwierigkeiten!

16.57 Uhr: Federer kann eine Breakchance nicht nutzen. Nadal macht das Spiel zum 4:4. Ganz kritische Phase jetzt für Federer.

16.49 Uhr: Aus dem Nichts holt sich Nadal das Break zurück. Alles wieder offen in Satz zwei. 

16.48 Uhr: Die Chance für Nadal! 30-40 bei Aufschlag Federer! Breakball!

16.44 Uhr: Zwischendurch eine aktuelle Statistik: Verhältnis Winners-Unforced Errors: Federer: 24-10. Nadal 12-5. 

16.40 Uhr: Nadal sieht bei Federers Aufschlag überhaupt kein Land mehr. Der Schweizer dominiert jetzt, wird schwer für Nadal, noch mal in Satz zwei zurückzukommen.  

16.35 Uhr: Federer ohne Probleme zum 3:0. Jetzt ist er im Match.  

16.33 Uhr: Federer hat den ersten Satzverlust im Turnier gut weggesteckt. Mit einem starken Vorhand-Passierball holt er sich das Break und geht in Satz zwei mit 2:0 in Führung. 

16.24 Uhr: Und noch ein Rückhand-Fehler der Nummer eins. Der erste Satz geht an Nadal!

16.22 Uhr: Riesen-Chance für Federer. Breakball, zweiter Aufschlag Nadal, aber Federer mit einem ganz leichten Fehler. Gibt es gar nicht!

16.17 Uhr: Nadal mit dem ersten Satzball, aber Federer kontert. Ganz starke Rückhand. Einstand. 

16.14 Uhr: Bei eigenem Aufschlag ist Federer jetzt sehr sicher, aber er braucht das Break. Mal schauen, ob Nadal ausservieren kann. 

16.11 Uhr: Federer kommt nicht in die Nähe eines Breakballs. Nadal baut seine Führung auf 5:3 aus. Man kann es richtig spüren. Federer fühlt sich noch nicht wohl auf dem Platz. Das passt alles noch nicht. Für Nadal auf der anderen Seite läuft es perfekt. 

16.07 Uhr: Federer verkürzt erneut. Noch zwei Chancen bleiben ihm, Nadal zu breaken, sonst ist der erste Satz weg.

16.04 Uhr: Der nächste leichte Rückhand-Fehler von Federer bringt Nadal das 4:2. So wird das nichts, Roger!

15.59 Uhr: Ganz schnelles Spiel für Federer. Wichtig fürs Selbstvertrauen. 

15.57 Uhr: Nadal mit Mühe, aber er bringt seinen Aufschlag durch. 3:1 für den Spanier.

15.54 Uhr: Federer kann seine erste Breakchance nicht nutzen. Sein Vorhand-Longline-Schlag ist zu lang. Wieder Einstand.

15.52 Uhr: Nach 40-0 Nadal jetzt Einstand! Federer kommt!

15.47 Uhr: Und da ist es schon passiert. Break Nadal!

15.46 Uhr: Erster Breakball für Nadal. Zu viele leichte Fehler von Federer im Moment.

15.43 Uhr: Nadal auch mit einem sicheren ersten Service-Game. Leichter Vorhand-Fehler von Federer zum Abschluss. 

15.39 Uhr: Game, Federer! Der Schweizer dann doch ohne Probleme in seinem ersten Aufschlagspiel.

15.35 Uhr: Nadal holt sich den ersten Punkt. Nach einer langen Rally feuert der Spanier einen Vorhand-Winner ins Feld. Die Faust ist schon da.

15.31 Uhr: Federer hat übrigens die Wahl gewonnen und sich - welch Wunder - für Aufschlag entschieden.

15.29 Uhr: Die Einspielphase läuft noch, aber gleich ist es dann soweit.  

15.23 Uhr: Federer und Nadal betreten in diesem Moment den Centre Court.

15.18 Uhr: In zehn Minuten soll es losgehen! Wurde den Fans zumindest gerade über Lautsprecher mitgeteilt. Dann wird's wohl stimmen.

15.08 Uhr: Der Wetter-Gott spielt leider noch nicht mit. Es regnet in Wimbledon! Nicht heftig, aber es reicht natürlich, dass nicht gespielt werden kann. Die gute Nachricht: Es soll besser werden. Vielleicht kann es schon in einer halben Stunde losgehen. Wir halten Sie auf dem Laufenden.   

Vor dem Spiel: Die blanke Statistik spricht für den Spanier. Nadal führt die Duelle der beiden mit 11-6 Siegen an. Auf Rasen steht es allerdings 2-0 für Federer, der die letzten fünf Wimbledon-Turniere in Folge gewonnen hat und zudem auf seinem Lieblingsbelag seit sage und schreibe 65 Spielen unbesiegt ist.

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
WTA
ATP

Weltrangliste der Damen

Weltrangliste der Herren

Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.