Samstag, 28.06.2008

Vier-Nationen-Turnier in Budapest

Zweiter Platz für deutsche Wasserball-Frauen

Budapest - Deutschlands Wasserballerinnen haben das Vier-Nationen-Turnier in Budapest hinter dem Gastgeber und WM-Vierten Ungarn (6:0 Punkte) als Zweite (4:2 Punkte/34:28 Tore) vor Frankreich (2:4) und Großbritannien (0:6) beendet.

Beim letzten Test vor dem EM-Auftakt am 5. Juli in Malaga setzten sich die Mannschaft von Bundestrainer Andras Feher zum Abschluss mit 13:9 gegen Frankreich durch.

Beste Werferinnen während des Turniers waren Ariane Rump, Katrin Dierolf und Monika Kruszona vom deutschen Rekordmeister SV Blau-Weiß Bochum mit jeweils fünf Toren.

Das könnte Sie auch interessieren
Der ISSF will Geschlechtergleichheit bei Olympia erreichen

ISSF will drei Männerwettbewerbe aus olympischem Programm streichen

Patrick Hausding holte Bronze bei Olympia

Wasserspringen: Hausding springt wieder

Budapest hat seine Bewerbung für Olympia 2024 zurückgezogen

Budapest zieht Bewerbung um Olympische Spiele 2024 zurück


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.