Samstag, 21.06.2008

Volleyball

Deutschland unterliegt der Türkei mit 1:3

Mogiljew - Das deutsche B-Team hat sein zweites Match in der Europaliga im weißrussischen Mogiljew mit 1:3 (25:12, 23:25, 23:25, 20:25) gegen die Türkei verloren.

Einen Tag nach dem 3:2-Auftaktsieg über Österreich startete die junge Mannschaft wiederum sehr stark und deklassierte die Türkei im ersten Satz geradezu.

Danach aber drehte der Favorit auf und kam bei ständiger Führung zu drei knappen Satzerfolgen, wobei sich das von Bernd Werscheck trainierte deutsche Team nie aufgab und die Türken bis zum Schluss forderte.

Westphal bester Punktesammler

Beste Angreifer waren der Berliner SCC-Spieler Dirk Westphal mit 14 Punkten sowie der in Polen bei Kedzierzyn spielende Eugen Bakumovski (13).

Die erste Garnitur der deutschen Volleyballer bereitet nach der gelungenen Qualifikation derzeit unter Führung von Cheftrainer Stelian Moculescu intensiv auf die Olympischen Spiele vor, beim Heim-Turnier der Europaliga in Trier greifen die besten deutschen Volleyballer aber auch noch in die Europaliga ein.

Am Sonntag spielen die Deutschen in Mogiljew gegen das Team von Gastgeber Weißrussland, das zum Auftakt knapp mit 3:2 gegen die Türkei erfolgreich war.

Das könnte Sie auch interessieren
Commonwealth Games finden nicht in Durban statt

Durban verliert Commonwealth Games 2022

Brem und Co. unterstützen die Kampagne

Kampagne gegen Übergewicht gestartet

Andrea Magro wurde als Fecht-Bundestrainer entlassen

Streit um Bundestrainer Magro: DOSB schaltet sich ein


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.