Montag, 23.06.2008

Volleyball

Russland in Weltliga noch unbesiegt

Berlin - Drei Vorrundengegner der deutschen Volleyballer bei den Olympischen Spielen in Peking führen bei der mit 20 Millionen Dollar Preisgeld dotierten Weltliga ihre Vorrundengruppe nach vier Spielen an.

Der EM-Zweite Russland ist in Gruppe B nach zwei Siegen mit 3:1 und 3:0 gegen Gastgeber Kuba als einziges der 16 Teams noch ungeschlagen.

Olympiasieger Brasilien (Gruppe A) ist genau wie Ägypten (Gruppe D) zwar Spitzenreiter, hat aber seine weiße Weste durch eine 2:3-Pleite gegen Frankreich verloren. Im Zweitvergleich gelang dem zweimaligen Weltmeister mit 3:0 die Revanche. Serbien hat in dieser Gruppe eine 1:3-Bilanz.

 

Afrikas Olympia-Teilnehmer Ägypten, am dritten Spieltag in Peking Gegner des Teams von Bundestrainer Stelian Moculescu, feierte zuletzt zwei 3:1-Siege über Japan, nachdem zum Auftakt gegen den WM-Zweiten Polen 3:2 gewonnen und 1:3 verloren worden war.

Die Polen haben eine 2:2-Bilanz: Dem 1:3 beim Olympia-Gastgeber China folgte ein 3:2-Sieg.

Das könnte Sie auch interessieren
Ein GPS-Sender soll den Anti-Doping-Kampf erleichtern

Anti-Doping-Kampf: GPS-Sender als Alternative zum Meldesystem ADAMS

Lena Schöneborn ist der Saisonauftakt in Los Angeles geglückt

Moderner Fünfkampf: Schöneborn gewinnt Weltcup-Auftakt

Eleudis Valentim gewann gegen Nieke Nordmeyer

Grand Prix in Düsseldorf: Stoll-Sieg zum Auftakt


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.