Radsport

Valverde verteidigt Gelbes Trikot

SID
Donnerstag, 12.06.2008 | 16:52 Uhr
Advertisement
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals

Annemasse - Alejandro Valverde geht bei der 60. Dauphiné Libéré mit 23 Sekunden Vorsprung auf Levi Leipheimer und 37 Sekunden auf Cadel Evans auf die abschließenden drei schweren Bergetappen.

Der spanische Radprofi im Gelben Trikot profitierte bei der 4. Etappe von Vienne nach Annemasse von einem Stillhalte-Abkommen unter den Spitzenfahrern.

Auf dem mittelschweren Abschnitt mit einem neun Kilometer langen Schlussanstieg 17 Kilometer vor dem Ziel passierte an der Spitze des Gesamtklassement nichts.

Desell holt Tagessieg 

Den Tagessieg nach 193 Kilometern sicherte sich der Franzose Cyril Desell im Alleingang. Er hatte sich zwei Kilometer vor dem Gipfel des Monte Salève 19 Kilometer vor dem Ziel vom Feld abgesetzt und seinen lange führenden Landsmann Pierre Rolland überholt.

Desell rettete am Ufer des Genfer Sees 2:11 Minuten Vorsprung vor Valverde und Co. ins Ziel.

Der Österreicher Bernhard Kohl vom Team Gerolsteiner, der sich am Vortag bei einem Sturz schwere Hautabschürfungen zuzog, trat nicht mehr zum Etappenstart an. Am Samstag nach La Troussuire steht die "Königsetappe" über 233 Kilometer bevor.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung