Sonntag, 01.06.2008

Turnen

Turn-Legende Boris Schachlin gestorben

Kiew - Boris Schachlin ist tot. Der siebenmalige Turn-Olympiasieger starb im Alter von 76 Jahren nach einer Herzattacke. Das gab das Nationale Olympische Komitee der Ukraine am 1. Juni bekannt.

Schachlin gewann mit der Riege der Sowjetunion bei den Olympischen Spielen 1956, 1960 und 1964 insgesamt 13 Medaillen (7 Gold, vier Silber, zwei Bronze) und rangiert damit in der Olympia-Rangliste auf Platz zehn.

Insgesamt dreimal war er Weltmeister im Zwölfkampf und gewann drei weitere WM-Titel. Je sechsmal war er Europameister und sowjetischer Mehrkampf- König.

Nach seiner Sport-Karriere war er Trainer in der UdSSR und später Nationaltrainer und Präsident des Turn-Verbandes der Ukraine. Über drei Jahrzehnten lang war Schachlin als Experte und Kampfrichter des Weltturnverbandes FIG bei fast allen großen internationalen Wettkämpfen im Einsatz.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Das könnte Sie auch interessieren
Martyna Trajdos hat zum zweiten Mal in ihrer Karriere ein Grand-Slam-Turnier gewonnen

Trajdos gewinnt in Jekaterinburg

Sebastian Brendel und Jan Vandrey starten gut in die Weltcup-Saison

Kanu-Asse Brendel/Vandrey starten mit Rang zwei in Weltcup-Saison

Dirk Schimmelpfennig kann den "Unmut der Verbände sehr gut nachvollziehen"

Irritationen über Sportförderung 2018 - DOSB: "Unnötige Verzögerung"


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Darts Premier League 2017?

Gary Anderson will seinen Titel verteidigen
Michael van Gerwen
Gary Anderson
Phil Taylor
Peter Wright
Raymond van Barneveld
Adrian Lewis
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.