Trotz Disqualifikation:

Team Germany mit Blitzstart

SID
Mittwoch, 18.06.2008 | 13:16 Uhr
Advertisement
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Viertelfinale
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Halbfinale & Finale
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn
NBA
Warriors @ Hornets
European Challenge Cup
Toulouse -
Lyon
NHL
Islanders @ Penguins
NHL
Flyers @ Canucks
NBA
Rockets @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Glasgow -
Montpellier

Porto Cervo - Das deutsche Team ist hervorragend in die inoffizielle Mannschaftsweltmeisterschaft der Hochseesegler gestartet.

Mit zwei ersten und einem dritten Platz in ihren Klassen gelang der Hamburger Platoon mit Steuermann Jochen Schümann (Penzberg), der Struntje Light von Wolfgang Schäfer (Lüneburg) und Early Bird aus Hamburg ein Blitzstart im Sardinia Cup.

Das Team Germany liegt nach dem ersten Wettfahrt-Tag trotzdem nur auf Gesamtrang zwei hinter Spanien. Der Grund: Die Early Bird wurde disqualifiziert. Steuermann Karol Jablonski (Polen) und seine Crew wurden für eine Regelverletzung in der Vorstartphase bestraft.

Fünf internationale Mannschaften segeln vor Porto Cervo um den Sieg.

Letzter deutscher Sieg 1994

Die in den Achtziger und Neunziger Jahren international bekannt gewordene Mittelmeer-Serie für Drei-Boot-Teams hat zuletzt 1994 ein deutsches Team gewonnen.

"Ich war damals auf der AeroSail Astro dabei", erinnert sich Jochen Schümann, "und ich bin stolz darauf, dass es uns endlich wieder einmal gelungen ist, ein starkes deutsches Nationalteam für den Sardinia Cup zusammen zu bekommen."

Insgesamt siegten deutsche Mannschaften im italienischen Traumrevier der sogenannten Smaragdküste 1984, 1988 und 1994 dreimal.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung