Samstag, 21.06.2008

Tennis

Ferrer gewinnt in 's Hertogenbosch

Hamburg - Der Spanier David Ferrer hat zwei Tage vor Beginn des Grand-Slam-Turniers in Wimbledon seinen ersten Titel auf Rasen gefeiert.

Tennis, ATP, ferrer
© DPA

Der Weltranglisten-Fünfte gewann das Finale der mit 370.000 Euro dotierten Veranstaltung im niederländischen 's Hertogenbosch gegen den Franzosen Marc Gicquel mit 6:4, 6:2 und holte seinen siebten Turniersieg auf der ATP-Tour.

Die Damen-Konkurrenz entschied überraschend die 31 Jahre alte Thailänderin Tamarine Tanasugarn für sich. Die Qualifikantin schlug die French-Open-Finalistin Dinara Safina aus Russland mit 7:5, 6:3.

Kerber tankt Selbstvertrauen

Auch die Kielerin Angelique Kerber konnte Selbstvertrauen für Wimbledon tanken. Die 20-Jährige unterlag mit ihrer lettischen Doppel-Partnerin Liga Dekmeijere erst im Finale dem neuseeländisch-niederländischen Duo Marina Erakovic/Michaella Krajicek.

Bei den All England Championships trifft Kerber auf die Britin Elena Baltacha. Im englischen Eastbourne setzte sich die Polin Agnieszka Radwanska im Endspiel gegen Nadja Petrowa (Russland) 6:4, 6:7 (11:13), 6:4 durch.


Diskutieren Drucken Startseite
ATP-Tour
WTA-Tour

Weltrangliste der Herren

Weltrangliste der Damen


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.