Schwimm-Verband sucht neuen Cheftrainer

SID
Freitag, 13.06.2008 | 12:30 Uhr
Advertisement
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 2

Düsseldorf - Zum 1. Oktober "oder später" sucht der Deutsche Schwimm-Verband (DSV) einen neuen Cheftrainer. Das geht aus der jetzt vorliegenden öffentlichen Ausschreibung hervor.

Erfahrungen als Coach in exponierter Stellung und im internationalen Schwimmsport, nationale und internationale Reputation, Managementfähigkeiten sowie Durchsetzungswillen werden als Qualifikationen vorausgesetzt.

Der Vertrag zwischen dem DSV und dem bisherigen Amtsinhaber Örjan Madsen endet nach den Olympischen Spielen in Peking. Der Norweger Madsen ist in Personalunion Cheftrainer und Sportdirektor des DSV. Diese Posten werden im Zuge einer Strukturreform künftig getrennt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung