Sonntag, 01.06.2008

Super-Bike-Rennen zur IDM

Schumacher nach erneutem Sturz unverletzt

Nürburgring - Michael Schumacher ist erneut bei einem Superbike-Rennen zur Internationalen Deutschen Motorrad-Meisterschaft IDM gestürzt. Der Formel-1-Rekordweltmeister zog sich bei seinem Unfall in der elften Runde auf dem Nürburgring aber keine Verletzungen zu.

Motorsport, Super-Bike, Schumacher
© DPA

Schumacher hatte sich in dem zweiten Lauf vom 25. Startplatz bis auf Rang 17 vorgearbeitet, ehe er das Rennen in der elften Runde nach seinem Unfall beenden musste.

Bereits vor zwei Wochen war der 39-Jährige bei einem IDM-Rennen gestürzt. Auch dieser Unfall verlief glimpflich.

Im ersten Lauf hatte Schumacher den 22. Platz belegt. Auch hier war er als 25. gestartet. Den Sieg unter den 44 Piloten fuhr Schumachers Kollege vom Team Holzhauer Racing Promotion und Titelverteidiger, Martin Bauer aus Österreich, ein.

Das könnte Sie auch interessieren
Die Rallye Dakar führt seit zehn Jahren durch Südamerika

Rallye Dakar 2018 gastiert in drei Ländern

Jonas Folger hat bei den Testfahrten gute Arbeit geleistet

Folger greift in der MotoGP an: "Eine Traumkonstellation"

Sandro Cortese machte im Test Fortschritte

Letzter Moto2-Test: Fortschritte bei Cortese und Schrötter


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird DTM-Champion 2016?

Mattias Ekström peilt den DTM-Titel an
Mattias Ekström
Marco Wittmann
Robert Wickens
Timo Glock
Paul di Resta
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.