Paralympics

Internationaler Fackellauf abgesagt

SID
Mittwoch, 25.06.2008 | 12:33 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Mallorca Open Women Single
SoLive
WTA Mallorca: Görges -
Sevastova (Finale)
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Peking - China hat den internationalen Teil des Fackellaufs für die Paralympics abgesagt. Auch der Streckenabschnitt im Land selbst wird verkürzt, gab das Pekinger Olympia-Organisationskomitee BOCOG bekannt.

Als Grund wurden die Rettungsarbeiten nach dem verheerenden Erdbeben vom 12. Mai angegeben, auf die sich die Regierung konzentriert. Massive Proteste gegen die Tibet-Politik der chinesischen Führung hatten die olympische Fackel auf ihrem weltweiten Lauf begleitet.

Den ursprünglichen Plänen nach sollte die Fackel vor den Paralympics im September in London, Vancouver sowie Sotschi Station machen - bei den kommenden Gastgeberstädten der Sommer- und Winterspiele.

Route durch Tibet verkürzt

Die Fackel wird auch nicht mehr wie geplant in Hongkong stoppen. Für den chinesischen Teil wurden Chengdu, Chongqing, Ürümqi und Tianjin aus dem Programm genommen. Mehrmals hatten die Organisatoren auch den derzeit stattfindenden olympischen Fackellauf durch China geändert und unter anderem den Abschnitt durch Tibet verkürzt.

In Peking trifft sich in dieser Woche das Internationale Paralympische Komitee (IPC), um sich über die Vorbereitungen auf die Spiele vom 6. bis 17. September in Chinas Hauptstadt zu informieren.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung