Montag, 23.06.2008

Pferdesport

Deutsches Derby mit 18 Teilnehmern

Hamburg - Für das 139. Deutsche Derby am 6. Juli in Hamburg sind nach dem letzten Abmeldetermin noch 18 dreijährige Hengste startberechtigt.

Für das bedeutendste deutsche Galopprennen hat der irische Startrainer Aidan O'Brien für einen Betrag von 50.000 Euro sein Pferd King of Rome nachgemeldet.

Auch Il Divo aus dem Stall von Trainer Andreas Wöhler aus Gütersloh erwarb für diesen Betrag eine nachträgliche Startberechtigung. Erstmals sind in diesem Jahr späte Anmeldungen möglich

Liang Kay mit Ambitionen

Das Deutsche Derby ist einschließlich Rennpreisen und Zusatzprämien mit 863.400 Euro dotiert und damit der Höhepunkt der deutschen Turf-Saison. In King of Rome (Irland), Top Lock (England) und Soum (Frankreich) stehen drei internationale Galopper im Derby- Aufgebot.

Von den deutschen Pferden werden Liang Kay, dem Sieger des Oppenheim-Union-Rennens in Köln, die besten Chancen zugebilligt. Der Kölner Trainer Peter Schiergen stellt mit drei Pferden (Kamsin, Ostland, Narcisco) das größte Kontingent aus einem einzelnen Stall.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.