Sonntag, 15.06.2008

Tischtennis

Neue Olympia-Chance für Steger und Solja

Frankfurt/Main - Die Nationalspieler Bastian Steger (Frickenhausen) und Amelie Solja (Fraulautern) können sich Hoffnungen auf eine nachträgliche Olympia-Nominierung machen.

Tischtennis, Steger
© DPA

Nach Angaben des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) haben sich das IOC und der Weltverband ITTF darauf geeinigt, doch einen Ersatzspieler pro Team für die Mannschaftswettbewerbe in Peking zuzulassen.

Für diese Regelung hatte sich der DTTB stark gemacht. Die Ersatzspieler dürfen nur bei Verletzungen der qualifizierten Athleten eingreifen und erhalten deren Akkreditierung. Der Deutsche Olympische Sportbund muss der Nominierung von zwei weiteren Athleten noch zustimmen.

Das könnte Sie auch interessieren
Budapest hat seine Bewerbung für Olympia 2024 zurückgezogen

Budapest zieht Bewerbung um Olympische Spiele 2024 zurück

Köster steht vor Seiner Rückkehr vom kreuzbandriss

Windsurfer Köster meldet sich nach Kreuzbandriss zurück

An den Special Olympics werden rund 4000 Athleten teilnehmen

Special Olympics 2018 in Kiel


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.