BBL

Harris kehrt Ludwigsburg den Rücken

SID
Donnerstag, 12.06.2008 | 16:40 Uhr
Advertisement
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NBA
Suns @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ 76ers
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NBA
Timberwolves @ Thunder
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NBA
Warriors @ Pelicans
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn
NBA
Warriors @ Hornets

Ludwigsburg - Basketballer Nate Harris hat seinen Vertrag beim Bundesligisten EnBW Ludwigsburg gekündigt.

Der 25-jährige Amerikaner habe eine Klausel gezogen und sei aus seinem laufenden Kontrakt ausgestiegen, teilte der Verein mit. 

Grund für den Weggang sei, dass Harris wegen seiner Rückenprobleme in der Sommerpause ein Aufbautraining teilweise in Ludwigsburg absolvieren sollte, dies aber ablehnte.

"Trotz mehrerer Gespräche und Kompromissangebote wollte Nate sich nicht zu unserem Programm bekennen", sagte Teammanager Mario Probst.

Bereits in der Vorbereitung auf die vergangene Spielzeit hatte Harris eine Bandscheibenverletzung erlitten und bis Dezember pausieren müssen. Im April setzten bei dem aus Utah stammenden Flügelspieler erneut Rückenschmerzen ein.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung