Leichtathletik

Pumper erneut positiv getestet

SID
Freitag, 06.06.2008 | 12:43 Uhr
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 4
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Roosters -
Titans
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Wien - Die österreichische Marathonläuferin Susanne Pumper ist zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit bei einer Dopingkontrolle positiv getestet worden. Dies bestätigte die 37-Jährige nach Angaben der Nachrichtenagentur APA, bestreitet aber, verbotene Mittel eingenommen zu haben.

Der Test war am 14. April, nachdem sie in Linz einen neuen Landesrekord im Halbmarathon gelaufen war (1:12:21 Stunden).

Bereits am 9. März war im Urin der Langstreckenläuferin das verbotene EPO gefunden worden.

Lebenslange Sperre

"Nach einer ersten positiv gewerteten Dopingprobe von Susanne Pumper liegt nun ein weiterer Befund vor", hieß es in einer Pressemitteilung von Pumpers Rechtsanwalt Clemens Grünzweig.

Wenn beide positiven Proben bestätigt werden, droht der Athletin als Wiederholungstäterin eine lebenslange Sperre.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung