Freitag, 06.06.2008

Leichtathletik

Pumper erneut positiv getestet

Wien - Die österreichische Marathonläuferin Susanne Pumper ist zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit bei einer Dopingkontrolle positiv getestet worden. Dies bestätigte die 37-Jährige nach Angaben der Nachrichtenagentur APA, bestreitet aber, verbotene Mittel eingenommen zu haben.

Der Test war am 14. April, nachdem sie in Linz einen neuen Landesrekord im Halbmarathon gelaufen war (1:12:21 Stunden).

Bereits am 9. März war im Urin der Langstreckenläuferin das verbotene EPO gefunden worden.

Lebenslange Sperre

"Nach einer ersten positiv gewerteten Dopingprobe von Susanne Pumper liegt nun ein weiterer Befund vor", hieß es in einer Pressemitteilung von Pumpers Rechtsanwalt Clemens Grünzweig.

Wenn beide positiven Proben bestätigt werden, droht der Athletin als Wiederholungstäterin eine lebenslange Sperre.


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.