Montag, 23.06.2008

Golf

Konkurrenz verneigt sich vor Kaymer

München - Die Elite der Golfprofis verneigt sich vor Überflieger Martin Kaymer. Der 23-Jährige aus Mettmann hatte bei der BMW International in München bereits den zweiten Sieg in seiner knapp zweijährigen Profikarriere eingespielt.

"Er ist ohne Frage der beste Jungprofi der Tour. Er gehört ins Ryder Cup-Team. Er hat sogar schon die Reife für einen Major-Sieg", lobte der schottische Routinier Colin Montgomerie den "Shooting-Star".

Kaymer steht nun auf Rang 30 in der Weltrangliste und hat in diesem Jahr schon rund eine Million Euro eingespielt. Aber vor allem im Rennen um einen Ryder-Cup-Platz im zwölfköpfigen Europa-Team von Kapitän Nick Faldo ist Kaymer auf Platz 4 der Kandidatenliste vorgerückt.

"Sieg ist für meine Mutter"

Allein schon die Teilnahme am Kampf der Kontinente adelt jeden Golfspieler und zählt auch zu den Traumzielen von Kaymer: "Ich habe nun eine wirklich gute Chance, ins Team zu kommen und ich freue mich darauf." Er war noch ganz gefangen von den Eindrücken der Finalrunde und den Gedanken an seine schwer erkrankte Mutter, der er seinen Erfolg unter Tränen gewidmet hatte. "Dieser Sieg ist nur für meine Mutter. Mehr sag' ich nicht."

Der Weltranglisten-Fünfte Ernie Els zählte wie British-Open-Sieger Padraig Harrington (Irland) zu den ersten Gratulanten am Telefon und munterte Kaymer auf. Montgomerie erwies sich als besonderer Fan und lobte den jungen Rivalen über den Grünen Klee: "Martin ist aus der Spitze in Europa auf lange Sicht nicht wegzudenken."

"Martin ist reif für den Ryder-Cup" 

Vor allem "Monties" Stimme hat Gewicht in Europa. Der Schotte gewann wie Bernhard Langer fünfmal im Ryder Cup, achtmal die Europa-Geldrangliste und ist mit 31 Turniersiegen der beste britische Profi vor Faldo (30). "Beim Golf entscheidet die meisten Dinge der Kopf. Ich habe kein Problem damit, was Martin anbetrifft. Er ist mental unheimlich stark", erklärte Montgomerie.

"Martin ist reif für den Ryder Cup. Ich glaube nicht, dass es für ihn noch zu früh wäre. Er hat einen alten Kopf auf jungen Schultern. Genau wie Woods und Mickelson ist er aggressiv, spielt aber mit Köpfchen", beurteilte Altmeister Langer seinen "Erben".

Hinter Rekord-Spieler Faldo (11) steht Deutschlands erfolgreichster Golfer mit zehn Ryder-Cup-Einsätzen an zweiter Stelle in dieser Statistik. Als Kapitän führte Langer Europa 2004 zum 18,5:9,5-Rekordsieg über die USA. Sollte Kaymer die Qualifikation schaffen, würde er als jüngster und erst zweiter Deutscher nach Langer im Kampf der Kontinente mitspielen.


Diskutieren Drucken Startseite
Weltrangliste
FedExCup
PGA Tour Money List

Weltrangliste

FedExCup

PGA Tour Money List

Trend

Wer gewinnt die PGA Championship?

Dustin Johnson
Dustin Johnson
Rory McIlroy
Jason Day
Jordan Spieth
Henrik Stenson
Martin Kaymer
Ein andere

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.