Hunger mit Rekord

16. Sieg bei Kieler Woche

SID
Dienstag, 24.06.2008 | 17:49 Uhr
Advertisement
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Kiel - Wolfgang Hunger hat bei der Kieler Woche einen einzigartigen Rekord aufgestellt. Der Ex-Weltmeister in der 470er-Klasse aus Strande feierte zum Abschluss der nichtolympischen Regatten seinen 16. Sieg bei der größten Segelveranstaltung der Welt.

Am letzten Tag der Rennen in der 505er-Klasse gewann Hunger mit seinem Vorschoter Julien Kleiner erneut zwei Wettfahrten. Bislang hatte sich Hunger den Titel Rekordsieger mit dem 15-maligen Klassengewinner Gerd Eiermann aus Duisburg teilen müssen.

Dessen Bootskategorie Kielzugvogel ist jedoch aus dem Regatta- Programm verbannt worden. Damit war der Weg frei für Hunger.

Bojsen Möller auch schon mit 14. 

Hungers Rekord muss jedoch nicht für die Ewigkeit sein. Jörgen Bojsen-Möller, der dänische Flying-Dutchman-Veteran, fuhr seinen 14. Kieler-Woche-Sieg ein. Geholfen hat ihm dabei Vorschoter Holger Jess, der früher bei Hunger im Boot saß.

Am Mittwoch werden die ersten Wettfahrten in den olympischen Klassen ausgetragen. Der erste Start erfolgt um 13.00 Uhr. Das Feld umfasst rund 700 Boote in neun olympischen und in der paralympischen Klasse 2.4 mR.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung