Tour de France

High Road startet als Team Columbia bei Tour

SID
Montag, 16.06.2008 | 16:23 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Berlin - High Road, der Nachfolger des deutschen T-Mobile-Rennstalls, firmiert künftig unter dem Namen Team Columbia und wird so schon die am 5. Juli beginnende Tour de France in Angriff nehmen.

Der US-Rennstall hatte zuvor einen Vertrag mit dem Bekleidungshersteller Columbia Sportswear geschlossen, der über drei Jahre laufen soll. "Das ist eine Partnerschaft mit großem Potenzial", verkündete Teamchef Bob Stapleton am Montag.

Beim neuen Team Columbia stehen unter anderen die deutschen Fahrer Linus Gerdemann, Gerald Ciolek und Andre Greipel unter Vertrag.

Bereits in der vorigen Woche hatte auch das dänische Team CSC des Berliner Profis Jens Voigt einen neuen Hauptsponsor präsentiert - es heißt künftig Team Saxo Bank.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung