Wechsel perfekt:

Friedrichshafen verpflichtet Grozer junior

SID
Mittwoch, 18.06.2008 | 14:03 Uhr
Advertisement
National Rugby League
Live
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Live
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Friedrichshafen - Der deutsche Meister VfB Friedrichshafen hat in Nationalspieler Georg Grozer junior einen Nachfolger für den scheidenden Leistungsträger Christian Pampel verpflichtet.

Der 23-Jährige kommt vom Moerser SC zu der Mannschaft von Trainer Stelian Moculescu und unterzeichnete einen Zweijahresvertrag, teilte der Verein mit. "Athletisch ist Georg gewaltig. Er hat noch sehr viel Potenzial", sagte Moculescu über Grozer Junior, der wie Pampel auf der diagonalen Angriffsposition spielt.

Nationalspieler Pampel wird in der kommenden Saison für den russischen Superligisten Gazprom-Jugra Surgut auflaufen.

Grozer Junior vor Karrieresprung

Der 2,00 Meter große Angriffsspieler Grozer junior sieht den Wechsel vom Meisterschafts-Vierten der vergangenen Spielzeit zum Champions-League-Sieger von 2007 als Karrieresprung.

"Ich komme nach Friedrichshafen, um zu lernen. Es gibt noch viele Dinge, die ich verbessern muss", sagte der Sohn von Georg Grozer senior, der als einer der weltbesten Angreifer der 1990er Jahre galt.

Der gebürtige Ungar Grozer junior, der vor zwei Jahren eingebürgert wurde, hat 29 Länderspiele für Ungarn und elf für die deutsche Nationalmannschaft bestritten. In der Bundesliga ist er seit sechs Jahren aktiv.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung