Volleyball

DVV-Frauen verlieren mit 1:3 gegen Brasilien

SID
Samstag, 21.06.2008 | 15:59 Uhr
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Ningbo - Deutschlands Volleyballerinnen müssen beim Grand Prix weiter auf ihren ersten Sieg warten.

Nach der Auftaktniederlage gegen China verloren sie vor 3000 Zuschauern im Beilun Sports Centre von Ningbo/China auch die zweite Partie gegen Top-Favorit Brasilien mit 1:3 (25:15, 23:25, 20:25, 28:30).

Wie schon tags zuvor bot das Team von Bundestrainer Giovanni Guidetti im ersten Satz eine Galavorstellung und zeigte sich danach noch auf Augenhöhe. Fast wäre es den Deutschen sogar gelungen, den Weltranglisten-Ersten in den Entscheidungssatz zu zwingen.

Kozuch mit 21 Punkten 

Drei Satzbälle konnten sie aber nicht nutzen, ehe die Brasilianerinnen im dritten Anlauf den Vier-Satz-Sieg perfekt machten. Beste deutsche Punktesammlerin war Margareta Kozuch mit 21 Zählern.

Im dritten und abschließenden Spiel trifft die deutsche Auswahl am 22. Juni auf Thailand, das gegen Brasilien und China jeweils mit 0:3 verlor. "Dieses Spiel wollen wir unbedingt gewinnen", sagte Guidetti. "Wenn wir zeigen, was können, sollte das auch möglich sein."

Türkinnen schaffen Überraschung

Für die größte Überraschung hatten zum Auftakt die Türkinnen gesorgt, die mit 3:1 gegen die USA gewannen. Das Team des italienischen Trainers Alessandro Chiappini feierte beim Parallel-Turnier in Kobe/Japan den Erfolg ausgiebig.

"Wir sind alle glücklich. Für uns ist es wie ein Traum, gegen so ein starkes Team zu gewinnen", sagte Chiappini.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung