Dienstag, 17.06.2008

Olympia-Aus für Houston-Star

China zittert um NBA-Star Yao Ming

Houston/Texas - Trotz positiver Prognosen ist die Olympia-Teilnahme von Chinas Star Yao Ming noch nicht sicher. "Es ist noch unklar, ob er bei dem vorolympischen Stankovic-Cup-Turnier vom 17. bis 20. Juli bei uns in Hangzhou spielen wird.

Wir werden das diskutieren, wenn er aus Houston zurückkommt", sagte Chinas Team- Manager Bai Xilin am Dienstag.

Der 2,28 Meter große Center spielt in der nordamerikanischen Profiliga NBA bei den Houston Rockets und hatte sich am 27. Februar eine Stressfraktur zugezogen.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Einsatz ungewiss

"Yao wurde untersucht. Aber es ist noch zu früh für eine endgültige Abklärung. Wenn das Ergebnis vorliegt, kann er eventuell am Stankovic-Cup teilnehmen", wurde Mings Manager John Huizinga auf der "Houston Chronicle"-Website zitiert.

China eröffnet das olympische Basketball-Turnier gegen den hohen Goldmedaillen-Favoriten USA und zittert seit Februar um den 27-Jährigen, der auf das Okay von Houston für die Heimreise wartet.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Das könnte Sie auch interessieren
Der Mitteldeutsche BC ist in die Bundesliga aufgestiegen

Mitteldeutscher BC steigt in Bundesliga auf

Die EWE Baskets Oldenburg haben trotz zahlreicher Verletzte gegen Jena gewonnen

BBL: Oldenburg trotzt Personalsorgen

Alba Berlin will neue Impulse setzen

Alba Berlin trennt sich von Headcoach Caki


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird BBL-Champion 2016/17?

Die Brose Baskets Bamberg setzten sich in der Saison 2015/2016 die BBL-Krone auf
ratiopharm Ulm
Brose Bamberg
Bayern München
Alba Berlin
medi Bayreuth
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.