Dienstag, 17.06.2008

Amateur-Boxer bereiten sich auf Olympia vor

Chemie-Pokal als Generalprobe

Halle - Sechs Wochen vor dem Beginn der Olympischen Spiele in Peking unterziehen sich die deutschen Boxer beim Chemie-Pokal in Halle noch einmal einem Test.

Vom 19. bis 21. Juni erwarten die Organisatoren zur 36. Auflage dieses Traditionsturniers 75 Kämpfer aus 14 Nationen, von denen 33 Boxer auch in Peking in den Boxring klettern werden.

Vom Deutschen Boxsport-Verband (DBV) hat in Bantamgewichtler Rustam Rahimov (Velberter BC), Federgewichtler Wilhelm Gratschow (BC Gifhorn), Weltergewichtler Jack Culcay-Keth (TG Darmstadt) und Mittelgewichtler Konstantin Buga (NSF Berlin) ein Quartett das Ticket für Peking gelöst.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Generalprobe für die olympischen Spiele 

"Der Chemie-Pokal ist für unsere Sportler die Generalprobe für die Olympischen Spiele und ein letzter Vergleich mit einem Teil der Weltelite", erklärte Turnierleiter Peter Börner.

Die für Peking qualifizierten deutschen Boxer haben in Halle in ihren Gewichtsklassen mindestens zwei potenzielle Gegner bei den Olympischen Spielen vor den Fäusten.

Das könnte Sie auch interessieren
Wladimir Klitschko trainiert für seinen WM-Kampf gegen Anthony Joshua

Klitschko will Kampf genießen

Wladimir Klitschko tritt gegen Anthony Joshua an

Maske hält Klitschko-Rücktritt nach Joshua-Kampf für realistisch

Vitali Klitschko weiß um die Bedeutung des WM-Kampfes seines Bruders Wladimir

Vitali erhöht Druck auf Wladimir: "Keine zweite Chance"


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Klitschko vs. Joshua: Wer gewinnt den Kampf des Jahres?

Klitschko
Joshua
Unentschieden

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.