CAS hebt Sperre gegen D'Arcy auf

SID
Montag, 02.06.2008 | 16:49 Uhr
Advertisement
Liga ACB
Real Madrid -
Teneriffa (Spiel 1)
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
Liga ACB
Baskonia -
Malaga (Spiel 1)
NBA
Cavaliers @ Celtics (Spiel 7)
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 1)
Liga ACB
Malaga -
Baskonia (Spiel 2)
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 2)
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 3)
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 4)
World Rugby U20 Championship
Wales -
Japan
World Rugby U20 Championship
England -
Schottland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Australien
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Wales

Lausanne - Der Internationale Sportgerichtshof CAS in Lausanne hat die Sperre gegen den Australier Nicholas D'Arcy für die Olympischen Spiele aufgehoben.

Ob die australische Medaillenhoffnung über 200 Meter Schmetterling jedoch im August in Peking an den Start gehen darf, ist weiterhin fraglich. Das CAS übergab den Fall in Lausanne vorerst wieder an das Australische Olympische Komitee (AOC).

Der Australische Schwimm-Verband hatte D'Arcy wegen einer Kneipenschlägerei im April in Sydney mit seinem Kollegen Simon Cowley aus dem Olympia-Aufgebot gestrichen.

Formaler Fehler 

Dies wertete das CAS nun als formalen Fehler, da darüber das AOC zu entschieden habe. Es wird aber damit gerechnet, dass das Nationale Olympische Komitee (NOK) Australiens die Suspendierung übernehmen wird.

D'Arcy muss sich in seiner Heimat vor Gericht in einem strafrechtlichen Verfahren gegen den Vorwurf der schweren Körperverletzung verantworten. Der Schwimm-Star soll Cowley bei der Prügelei unter anderem den Kiefer, die Nase und das Wangenbein gebrochen haben.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung