Wimbledon, 2. Tag

Becker lässt Dawydenko keine Chance

SID
Dienstag, 24.06.2008 | 17:29 Uhr

London - Der deutsche Tennis-Profi Benjamin Becker hat beim Grand-Slam-Turnier in Wimbledon für eine große Überraschung gesorgt.

Der 27-Jährige setzte sich in der ersten Runde der All-England-Championships klar gegen Nikolay Dawydenko durch.

Mit 6:4, 6:4 und 6:4 ließ Becker dem Weltranglisten-Vierten aus Russland nicht den Hauch einer Chance.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung