Bei Olympia dabei:

Bahnradfahrerin Jooß darf in Peking starten

SID
Mittwoch, 18.06.2008 | 13:28 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Berlin - Bahnradfahrerin Verena Jooß (Friesenheim) hat Grünes Licht für einen Olympia-Start in Peking bekommen. Der Weltverband UCI gab dem Einspruch des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) und des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) statt, teilte der BDR mit.

Jooß lag in der UCI-Weltrangliste mit der Schweizerin Karin Thürig punktgleich auf dem neunten Platz. Die UCI hatte zunächst nur Thürig für die Sommerspiele als qualifiziert benannt, ihre Entscheidung aber am Dienstag korrigiert.

Somit hat Jooß in den Disziplinen Einerverfolgung und Punktefahren die olympischen Qualifikationskriterien erfüllt und wird vom BDR für einen Startplatz in Peking vorgeschlagen. Über eine Nominierung entscheidet der DOSB.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung