Dienstag, 17.06.2008

Olympia-Aus:

O'Neill wegen Doping 15 Monate gesperrt

Canberra - Der achtmalige Zeitfahrmeister Nathan O'Neill aus Australien ist wegen Dopings rückwirkend für 15 Monate bis 12. November 2008 gesperrt worden.

Der Sieger der Commonwealth-Spiele verpasst damit die Olympischen Spiele im August in Peking. Die Sperre wurde nach einem Urteil des Internationalen Sportgerichtshofes CAS vom australischen Verband bestätigt.

O'Neill war im Vorjahr bei der Elk Tour Grove in den USA positiv auf das stimulierende Mittel Phentermin getestet worden.

Das könnte Sie auch interessieren
Yves Lampaert gewann vor seinem Landsmann Philippe Gilbert

Belgier Lampaert gewinnt "Quer durch Flandern"

Alejandro Valverde gewann vor dem Vorjahressieger Daniel Martin

Valverde gewinnt mit Wut im Bauch

Movistar verlor den sicher geglaubten Sieg an BMC Racing

Movistar verliert Sieg im Mannschaftszeitfahren


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.