Samstag, 31.05.2008

Celtic Manor Wales Open

Kaymer in Wales unter den Top-15

München - Martin Kaymer hat am dritten Tag der Celtic Manor Wales Open an den letzten Löchern eine bessere Ausgangslage für die Finalrunde verspielt.

Martin Kaymer, Golf
© Getty

Der Deutsche spielte auf dem Twenty Ten Course im Celtic Manor Resort eine 68er-Runde und verbesserte sich bei einem Gesamtergebnis von acht unter Par damit vom geteilten 18. Platz auf den geteilten 14. Rang.

Der 23-Jährige hat alle Chancen auf eine Top-10-Platzierung, aber am "Moving Day" wäre mehr drin gewesen. Kaymer erwischte mit Birdies an der 1 und 2 einen optimalen Start in die Runde.

Ärgerliches Finish 

Nach einem Bogey an der 5 gelangen Kaymer zwei Birdies an der 11 und 15. An der 14, einem Par-4, konnte er sogar ein Eagle notieren.

Das Ende der Runde war mit Bogeys an der 16 und 18 aber dann völlig unbefriedigend. Vor allem der Schlagverlust an der 18, einem Par-5, an dem er an den ersten beiden Tagen ein Eagle und ein Birdie gespielt hatte, tat weh.

Strange weiter vorne 

Kaymer hat vor der Schlussrunde sieben Schläge Rückstand auf den Australier Scott Strange, der seine Führung mit einer 69 verteidigen konnte.

Strange hält bei einem Gesamtscore von 15 unter Par. Sein härtester Verfolger ist der Spanier Alvaro Velasco (68) bei zwölf unter Par.

Marcel Siem spielte wie Kaymer eine 68 und schob sich dadurch auf fünf unter Par und den geteilten 30. Rang nach vorne.

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Weltrangliste
FedExCup
PGA Tour Money List

Weltrangliste

FedExCup

PGA Tour Money List

Trend

Wer gewinnt die PGA Championship?

Dustin Johnson
Dustin Johnson
Rory McIlroy
Jason Day
Jordan Spieth
Henrik Stenson
Martin Kaymer
Ein andere

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.