Freitag, 30.05.2008

Celtic Manor Wales Open

Kaymer schiebt sich in Wales nach vorne

München - Martin Kaymer hat nach dem zweiten Tag der Celtic Manor Wales Open die nächste Top-Platzierung im Visier.

Martin Kaymer, Golf
© Getty

Der Deutsche spielte auf dem Twenty Ten Course im Celtic Manor Resort eine starke 66er-Runde und verbesserte sich damit auf einen Gesamtscore von fünf unter Par.

Fehlerloses Spiel 

Vor den beiden Schlussrunden bedeutet das den geteilten 18. Platz. Nachdem Kaymer am ersten Tag einen ganz schwachen Start erwischt hatte (drei über Par nach acht Löchern), hat sich der 23-Jährige auf beeindruckende Weise zurück ins Turnier gespielt.

Ohne jegliche Fehler. In Runde zwei gelangen Kaymer fünf Birdies, er musste kein einziges Bogey hinnehmen. Wie solide sein langes Spiel war, zeigt ein Blick auf die Statistik. Kaymer traf zwölf von 13 Grüns und 17 von 18 Grüns.

Siem schafft den Cut 

Auch Marcel Siems Scorekarte war an Tag 2 makellos. Zwar konnte er nur zwei Birdies notieren, aber mit einer 69 schaffte er locker den Cut. Siem rangiert bei zwei unter Par momentan auf dem geteilten 50. Platz.

Sven Strüver reichte nach seiner 75 an Tag 1 auch eine starke 67 nicht mehr zum Cut. Dem Hamburger fehlte bei Even Par auf dem geteilten 74. Rang nur ein Schlag für die Qualifikation für das Wochenende.

Strange weiter vorn   

Die Führung verteidigte der Australier Scott Strange, der seiner 63er-Auftaktrunde eine 66 folgen ließ und damit insgesamt bei 13 unter Par liegt.

Strange hat vier Schläge Vorsprung auf das Quartett Benn Barham (69+64), Robert Dinwiddie (68+65), Jeev Milkha Singh (65+68) und Alvaro Velasco (65+68).

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Weltrangliste
FedExCup
PGA Tour Money List

Weltrangliste

FedExCup

PGA Tour Money List

Trend

Wer gewinnt die PGA Championship?

Dustin Johnson
Dustin Johnson
Rory McIlroy
Jason Day
Jordan Spieth
Henrik Stenson
Martin Kaymer
Ein andere

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.