Pferdesport

Lansink als Einzelreiter zu Olympia

SID
Dienstag, 06.05.2008 | 14:14 Uhr
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Brüssel - Weltmeister Jos Lansink soll als Einzelreiter für Belgien an den Olympischen Spielen teilnehmen.

Belgien hatte die Olympia-Qualifikation für sein Springreiter-Team verpasst, sich aber über die Weltrangliste einen Einzel-Startplatz gesichert.

Den zweiten Startplatz für Europa bekommt nach Angaben der Internationalen Reiterlichen Vereinigung (FEI) Irland.#

Kürtens Olympia-Start weiter offen

Noch ist offen, ob die im rheinischen Hünxe lebende Irin Jessica Kürten sich für einen Start in Hongkong entscheidet.

Kürten hatte als Dritte der Weltrangliste den Platz für Irland gesichert und ist von Equipechef Robert Splaine vorgeschlagen worden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung