Donnerstag, 22.05.2008

Tischtennis

Damen verlieren 1:3 gegen Singapur

Yokohama - Die deutschen Damen mussten sich im Halbfinale des Mannschafts-Wettbewerbs bei den Japan Open in Yokohama Vizeweltmeister Singapur 1:3 geschlagen geben.

Nach dem überraschenden 3:0-Sieg gegen den WM-Dritten Hongkong boten die drei Olympiastarterinnen Wu Jiaduo (Kroppach), Elke Schall (Busenbach) und Zhenqi Barthel (Holsterhausen) aber erneut eine gute Leistung. Für den Punkt sorgte das Doppel Schall/Barthel mit einem 3:1 gegen Wang Yue Gu/Li Jia Wei.

Im zweiten Halbfinale war Weltmeister China mit 3:0 über Südkorea erfolgreich. In der Einzel- Qualifikation konnten sich Wu Jiaduo, Zhenqi Barthel und Elke Schall den Einzug in die Hauptrunde der besten 32 Spielerinnen sichern. Für den deutschen Meister Torben Wosik (Angers/Frankreich) kam bereits in der Vorrunde das Aus.

Das könnte Sie auch interessieren
Uwe Bender übernimmt bis zur WM den Deutschland-Achter

Bender übernimmt Deutschland-Achter bis zur WM

Commonwealth Games finden nicht in Durban statt

Durban verliert Commonwealth Games 2022

Brem und Co. unterstützen die Kampagne

Kampagne gegen Übergewicht gestartet


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.