Mittwoch, 21.05.2008

Tischtennis

Damen schlagen Hongkong mit 3:0

Yokohama - Die deutschen Damen haben im Viertelfinale des Mannschafts-Wettbewerbs bei den Japan Open für eine große Überraschung gesorgt.

Die drei Olympiastarterinnen Wu Jiaduo (Kroppach), Elke Schall (Busenbach) und Zhenqi Barthel (Holsterhausen) gewannen in Yokohama gegen den favorisierten Weltmeisterschafts-Dritten Hongkong mit 3:0.

Im Halbfinale trifft die deutsche Auswahl nun auf Vizeweltmeister Singapur.

Zum Auftakt gegen Hongkong besiegte Barthel die Weltranglisten-Elfte Lin Ling mit 3:2 Sätzen, anschließend war Wu Jiaduo gegen Lau Sui Fei mit 3:1 erfolgreich.

Im Doppel bezwangen Schall/Jiaduo das Duo Tie Yana/Lin Ling mit 3:2. Die Mannschafts-Wettbewerbe bei den hochkarätig besetzen Japan Open werden im neuen olympischen System gespielt.

Das könnte Sie auch interessieren
Eva Rösken belegte in Neu Delhi den dritten Platz

Schützen-Weltcup in Neu Delhi: Rösken Dritte mit dem Sportgewehr

Ein GPS-Sender soll den Anti-Doping-Kampf erleichtern

Anti-Doping-Kampf: GPS-Sender als Alternative zum Meldesystem ADAMS

Lena Schöneborn ist der Saisonauftakt in Los Angeles geglückt

Moderner Fünfkampf: Schöneborn gewinnt Weltcup-Auftakt


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.