Freitag, 09.05.2008

Boxen

Kentikian vor siebter WM

Hannover - Weltmeisterin Susi Kentikian ist vor ihrem siebten Titelkampf in Halle/Saale ungewöhnliche Wege gegangen. Die 20 Jahre alte Hamburgerin hat im Trainingslager nahe Moskau mit männlichen Berufskollegen zum Sparring im Ring gestanden.

"Das Training war hart wie selten zuvor", sagte die in 20 Kämpfen ungeschlagene Fliegengewichtlerin vor dem Duell gegen Mary Ortega (USA).

Kentikians sieben Jahre ältere Herausforderin aus Kansas City hat bereits 40 Kämpfe bestritten, davon 29 gewonnen.

"Ich weiß dass sie boxen kann. 2006 hat sie bereits gegen Elena Reid um einen WM-Titel geboxt", sagte Kentikian. "Ortega ist gefährlich. Ihre letzte Gegnerin hat sie schon in der ersten Runde umgehauen. Aber das wird sie mit mir nicht machen können."

Die gebürtige Armenierin hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: "Ich will alle Titel in meiner Gewichtsklasse auf mich vereinigen." Derzeit hat die 1,55 Meter große Profi-Boxerin aus dem Hamburger Spotlight-Stall die WM-Gürtel der World Boxing Association (WBA) und der Women's International Boxing Federation (WIBF).

Das könnte Sie auch interessieren
Jack Culcay könne in der ganzen Welt boxen

Abraham lobt Culcay: "Komplettester Boxer"

Floyd Mayweather gab grünes Licht für den Kampf gegen Conor McGregor

Mayweather gibt grünes Licht für McGregor-Fight

Muhammad Ali Jr. wurde am Flughafen in Florida festgenommen

Sohn von Muhammad Ali am Flughafen festgenommen


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Sollte Canelo als nächstes mit Golovkin in den Ring steigen?

Canelo Alvarez
Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.